Polynom und Potenzen berechnen bzw programmieren?

 - (Computer, Schule, Mathe)  - (Computer, Schule, Mathe)

2 Antworten

Weiß nicht recht, wo ich anfangen soll. Daher fange ich auf gut Glück dort an, wo es sinnvoll sein kann.

  • Du liest den Wert x in eine double-Variable ein
  • Du berechnet den Wert, der in jeder Klammer steht und speicherst ihn in einer weiteren Variablen mit dem Namen frac, nach dem Englischen Wort für Bruch = fraction
  • Du legst eine double-Variable y an und initialisiert sie mit frac.
  • Dann kommt y += Math.pow( frac, 2 ) / 2.0;
  • Es folgen drei weitere ähnliche solche Zeilen
  • Du gibst y aus.

Nochmnla zum Verständniss. Ich muss eine Schleife schreiben welche ein "Rechenpacket" enthält. Also einmal des Ding in der Klammer und der Bruch davor. Der Bruch soll sich mit jedem Durchlauf erhöhen und der Exponent auch. Aber wie hängt das mit dem Befehl Math.pow zusammen?

1
@yolohaeschen

Dann machst du die Zeilen

  • Du legst eine double-Variable y an und initialisiert sie mit frac.
  • Dann kommt y += Math.pow( frac, 2 ) / 2.0;
  • Es folgen drei weitere ähnliche solche Zeilen

in einer Schleife. Dazu initialisiert du y am Anfang aber mit 0 und in der Schleife kommt die erste Addition mit frac.

Bei Fragen, bitte melden. Ist nicht schwer, aber dir fehlt sicher noch der Überblick. Zusammen kommen wir ins Ziel.

0
@yolohaeschen

Du hast fünf Summanden. Die sind nicht alle gleich, aber ähnlich.

In dem ersten steckt die Zahl 1 an zwei Stellen, eventuell nicht sichtbar.

Im zweiten Summanden stehen dort 2en,

im dritten Summanden dann 3en und so weiter.

0

Da steht nichts als "Hier ist eine einfache mathematische Funktion, implementieren Sie die in Java"

Genau. Es besteht jedoch eine Verbindung zwicshen dem Info Kasten in welchem ich die Potenz berechne und der Formel. Aber welcher ist das. Die Formel an sich zu programmieren ist ja kein Problem

0
@PerfectMuffin

Ja, das schon aber die Hochzahl zählt ja mit jedem mal durchlaufen runter, deswegen kann ich doch nicht den Befehl Math.pw anwenden.

Du merkst ich steh voll auf dem Schlauch:)

0
@PerfectMuffin

Der Zusammenhang zwischen Math.pow und der Formel wie ich den Befehl dor einsetzte

0

Was möchtest Du wissen?