Hier kommen die Lambda-Künstler!

(andernfalls:

for(Type element:array)
   if(element == query){
      doTheThing();
      break;
   }

)

Oh Mann jetzt fühle ich mich schlecht wegen all den Lernanstößen um mich herum.

Verurteilt mich nicht!

...zur Antwort

1000M ist echt eklig. Bitte verwende Produkte von 1024.

...zur Antwort

Der Prozessor hat einen Befehlssatz. Er ist physikalisch so gebaut, dass gewisse Eingaben zu gewissen Effekten führen.

Es hat sich einmal jemand gedacht "Was für primitive Befehle muss der Prozessor können?"
Und dann hat jemand eine Maschine entworfen, die auf diesen Befehlssatz reagiert.

...zur Antwort

Mehr Content und etwas für jeden. Sehe keinen Grund, ohne Mods zu spielen.

Sind wie die bescheuerten Vanillaserver Minigames, nur viel besser.

Irgendwie habe ich nicht die Option in der Antwort abzustimmen

...zur Antwort

Meiner Meinung nach sind alle Microtransactions im Zusammenhang mit Minecraft nichts als Wucher.

In der Java-Edition gibt es viel bessere Anpassungsmöglichkeiten für umsonst und bis es Microsoft schafft JE endlich komplett zu töten, würde ich es nicht einmal in Erwägung ziehen für BE mehr als den Kaufpreis auszugeben.

Aber das ist nur meine Meinung.

...zur Antwort

Man kann niemals dem Client vertrauen. Wenn es absolut schummelsicher sein soll, brauchst du einen Server.

...zur Antwort

Die Größe von Arrays kann nicht geändert werden, du müsstest entweder von vornherein ein großes Array erstellen, oder jedes Mal das Array in ein etwas größeres kopieren, wenn du etwas hinzufügst.

Oder du verwendest eine Datenstruktur die das obige für dich erledigt wie ArrayList oder Vector oder eine ganz andere Struktur hat, wie LinkedList.

...zur Antwort

Du willst einfach durch IP Adressen iterieren?

Naja durch normale Zahlen iterieren ist ja einfach. Müsstest nur eine Funktion machen, die eine Zahl in eine IP Adresse konvertiert.

...zur Antwort

Steht in den Eigenschaften dass es Irgendwelche Internetverknüpfungen sind? Oder sind es echte .JAR-Dateien?

Hast du irgendwann mal aus Versehen eine Jar-Datei mit iexplore geöffnet?

...zur Antwort

Websiten funktionieren ausschließlich mit HTML(Und werden dann ausgestattet mit CSS und JS). Java ist keine Option.

Man kann in HTML allerdings in Java programmierte Applets einbauen, oder die HTML-Seite mit Serverseitigen Javaprogrammen generieren lassen.

Applets werden heutzutage aber stark gemieden, weil sie in der Vergangenheit und womöglich auch heute noch vielle Sicherheitslücken hatten.

...zur Antwort

Wenn es eine "eigene" ist, gehorcht sie den Befehlen, die du dir ausgedacht hast, dementsprechend ist der Code natürlich davon abhängig, wie die Interaktion am Ende aussehen soll.

Was das Aüsführen angeht:

Solange es eine JAR-Datei ist, muss sie über "java(w) -jar" ausgeführt werden. Standardmäßige Installation von Java macht, dass Doppelklick auf eine JAR "javaw -jar" bedeutet.

Wenn du dich darauf nicht verlassen willst, kannst du die JAR in eine .exe wrappen.

...zur Antwort

"Hilfe" bedeutet nicht gratis Komplettlösung. Versuch es erstmal selbst, das ist der Sinn von Aufgaben.

...zur Antwort