Browser-Plugin mögen die Browser schon lange nicht mehr, aber Java ist mehr als ein Browser-Plugin und der Rest von Java geht wahrscheinlich.

...zur Antwort

In Greenfoot ein Feld abfahren?

Hallo erstmal

Unsere Aufgabe ist es, ein Rover (Fahrzeug) in Greenfoot ein mit Hügel umrandetes Feld abfahren zu lassen, dabei soll nur die While-Schleife verwendet werden. Das Programm an sich habe ich funktionstüchtig. Er fährt ein beliebig großes Feld ab, solange links und rechts KEIN Hügel neben ihm ist (was also heißt, dass er sich im Feld befindet). Nun soll er aber stoppen wenn er in der untersten Reihe ist also links ODER rechts ein Hügel ist.Ich bin mir nicht ganz sicher, wo ich den Befehl 'links rechts kein Hügel' hin schreiben soll bzw. ob es überhaupt Sinn macht, das in einen Befehl zu packen.

Wenn ich es als erste While Bedingung schreibe (sowie es jetzt dort steht) funktioniert das zwar wenn er links zu erst auf einen Hügel trifft, wenn man ihn aber eine Reihe weiter unten starten lässt, trifft er rechts zuerst auf einen Hügel und fährt die letzte restliche Reihe nicht mehr ab.

    public void act()
    {
        while (!huegelVorhanden("rechts") && !huegelVorhanden("links")) {
            while (!huegelVorhanden("vorne")) {
                    fahre();
            }  
            drehe ("rechts");
                    fahre();
            drehe ("rechts");
        
        
            while (!huegelVorhanden("vorne")) {
                    fahre();
            }  
            drehe ("links");
                    fahre();
            drehe ("links");
       } 
    }

Ich hoffe mein Problem ist einigermaßen verständlich geworden und bedanke mich schon mal im Voraus bei jedem, der sich Gedanken dazu macht. DANKE! :)

...zur Frage

Überlege dir, wie du das Problem lösen würdest, wenn du aus den Augen des Rovers sehen würdest und übersetze dein Verhalten in ein Programm.

...zur Antwort

Wieso willst du immer ein neues Objekt erstellen? Nimm doch das alte.

...zur Antwort

Was du geschrieben hast, funktioniert bereits bei statische Variablen.

Bei Attributen brauchst du natürlich eine Objektinstanz.

Wenn Auto eine Klasse mit dem Attribut "räder" ist, dann geht das hier nicht

Auto.räder=5;

das hier aber schon

new Auto().räder=5;

Wenn Auto die statische Variable "autos" hat, dann geht das hier

Auto.autos=5;

und auch das hier

new Auto().autos=5; Dies ist abe rnur zur Bequemlichkeit und Compiler werden dich warnen, dass das eigentlich Blödsinn ist.

...zur Antwort

Soweit ich das verstehe gilt eine let-Variable nicht außerhalb des Blockes indem sie erstellt wurde.

Versuch' mal, einIndex auf einer höheren Ebene zu erstellen, oder statt let vielleicht var zu benutzen.

...zur Antwort

Man kann problemlos mit Java einen Compiler für C schreiben.

Aber das Schreiben eines Compilers an sich ist sehr schwer.

Man kann nicht ohne weiteres C-Code in Java-Bytecode kompilieren, oder Java Quelltext in Maschinencode übersetzen, weil zwischen Machinencodebibliotheken und Javaklassen, wie der JavaSE-API immer JNI steht.

...zur Antwort

Sicher, dass der Server lief?

...zur Antwort

Vorsicht. Das Automatisieren von Benutzern verstößt gegen die Bedingungen von Discord.

https://ci.dv8tion.net/job/JDA/javadoc/net/dv8tion/jda/core/managers/AccountManager.html#setAvatar-net.dv8tion.jda.core.entities.Icon-

Wer keinen Bock hat, APIdocs zu lesen, sollte die Finger von Java lassen.

...zur Antwort

Appentwickler verdienen ein Bisschen, wenn hunderte Leute die Werbung schauen und damit interagieren.

Für eine Person ist das Herunterladen über's Internet womöglich teurer als was sie über die Werbung bekämen.

...zur Antwort

Was für eine Geometrie haben die Bereiche?

...zur Antwort

LAN-Welten speichern soweit ich weiß keine Spielerprofile.

...zur Antwort

+= erhöht eine Variable um den Ausdruck auf der rechten Seite.

Sollte dir bei dem Identifizierer "summe" eigentlich einleuchten.

i=i+1 läuft auf das Gleiche hinaus, wie i++. i++ ist äquivalent zu i+=1.

i=i+1 und i++ sind nicht das Gleiche, aber der Unterschied zwischen den Beiden interessiert nur Erbsenzähler.

...zur Antwort

NullReferenceException?

Hallo,

ich bin dabei, ein Programm zu schreiben (in C#), welches mit Hilfe von WMI auf die Registry zugreift, um dort Informationen zu einem angegebenen Rechner zu holen. Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen:

Dann habe ich natürlich den Rat befolgt und habe bei den Rechnern den vorgeschlagenen Code durchgeführt. Nun aber kommt ein neuer Fehler, mit dem ich nicht so recht weiß, etwas anzufangen.

Dieser hier:

Hat da jemand eine Ahnung?

Hier der Code:

  static void Main(string[] args)
  {
    string computer = hostName;
    string domain = "edis";
    string username = "sysadmin";
    string plaintextpassword;
    SecureString securepassword = new SecureString();
  
    foreach (char c in plaintextpassword)
    {
      securepassword.AppendChar(c);
    }
  
    CimCredential Credentials = new CimCredential(PasswordAuthenticationMechanism.Default, domain, username, securepassword);
    WSManSessionOptions SessionOptions = new WSManSessionOptions();
    SessionOptions.AddDestinationCredentials(Credentials);
    CimSession Session = CimSession.Create(computer, SessionOptions);
  
    var allProc = Session.QueryInstances(@"root\cimv2", "WQL", "SELECT * from Win32_Processor");
    var allOP = Session.QueryInstances(@"root\cimv2", "WQL", "SELECT * FROM Win32_OperatingSystem");
    var allCS = Session.QueryInstances(@"root\cimv2", "WQL", "SELECT* FROM Win32_ComputerSystem");
    Console.WriteLine(allProc);
  
    foreach (CimInstance oneP in allProc)
    {
      if (oneP.CimInstanceProperties["DriveLetter"].ToString()[0] > ' ')
      {
        Console.WriteLine("Volume ‘{0}’ has {1} bytes total, {2} bytes available", oneP.CimInstanceProperties["Name"], oneP.CimInstanceProperties["Size"], oneP.CimInstanceProperties["SizeRemaining"]);
      }
    }
  
    foreach (CimInstance oneOP in allOP)
    {
      if (oneOP.CimInstanceProperties["DriveLetter"].ToString()[0] > ' ')
      {
        Console.WriteLine("Volume ‘{0}’ has {1} bytes total, {2} bytes available", oneOP.CimInstanceProperties["csname"], oneOP.CimInstanceProperties["Caption"], oneOP.CimInstanceProperties["Version"]);
    }
  }

    // Loop through all volumes
    foreach (CimInstance oneCP in allOP)
    {
      // Show volume information
      if (oneCP.CimInstanceProperties["DriveLetter"].ToString()[0] > ' ')
      {
        Console.WriteLine("Volume ‘{0}’ has {1} bytes total, {2} bytes available", oneCP.CimInstanceProperties["TotalPhysicalMemory"], oneCP.CimInstanceProperties["Model"]);
      }
    }
  }
}

Hier nochmal mit Foto:

Bitte helft mir.

Gruß

MugiwaraSenpai

...zur Frage

Lade den Code lieber auf Pastebin hoch.

Um einen Nullreferenzfehler zu finden, würde ich auf die Schnelle Testausgaben in den Code einbauen, damit du eingrenzen kannst, welches Objekt das Problem ausgelöst hat.

...zur Antwort