Politik (Opposition,Parlament)?

4 Antworten

Die eingangs vorgetragene Aussage ist verfassungswidriges und totalitäres dummes Zeug. Könnte von der AfD stammen, wenn sie denn an der Regierung wäre. :-)

Wichtigste Aufgabe der Opposition ist die "parlamentarische Kontrolle" der Regierung.

Verpflichtet ist die Opposition natürlich nicht dazu, eigene konstruktive Gegenvorschläge zu unterbreiten, aber bei Strafe der Nichtwahl durch die eigenen Anhänger dazu aufgerufen, überzeugungsfähige Alternativen vorzustellen.

Dei Eingangsaussage ist schlicht falsch.

  1. es ist die Aufgbe der Opposition die Regierung zu kritisieren. Es ist nicht zu erwarten, dass eine Regierung die Weisheit erfunden hätte.
  2. Natürlich könnte die Opposition Alternativen vorschlagen. Nur hat sie nicht die Mehrheit um diese durchsetzen zu können

Politk beruht auf Polis = die Versammlung der Bürger.
Stammt aus dem Griechischen (Antike), die Griechen glaubten "die Wahrheit ließe sich nur in öffentlicher Rede erkennen".

Ähm, weil die Regierung in der Verantwortung und in der Pflicht steht? Die (Bundes-)Regierungen (SPD/CDU) seit 2013-heute ist die schlechteste und gefährlichste die Deutschland nach 1945 bis heute hat/hatte.

Was an der Regierung ist gefährlich? Die Unterstützung des NATO-Doppelbeschlusses war weit gefählicher als jede Entscheiding, die heute zu treffen ist,

4

Das würde der Merkel sicherlich so passen, und sie hat bis zur Wahl der AfD auch das Glanzstück vollbracht, die Opposition samt Medien in diesem Land ruhig zu stellen, dennoch ist es die ureigene Funktion der Opposition (und Medien) in einer Demokratie, die Regierung zu kritisieren.

Was möchtest Du wissen?