Pille zu spät in der ersten Woche eingenommen davor GV?

4 Antworten

Hallo aaaabbb

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden später nehmen kannst dann kannst du auch die erste Pille nach der Pause um bis zu 12 Stunden nach der gewohnten Einnahmezeit nehmen ohne den Schutz zu verlieren.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy  speichern.  Man kann auch die Packung neben  die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit  auf und wenn man am Wochenende  einmal  später  aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis  zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegs  und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Hallo aaaabbb,

generell gilt: wenn du deine Pille vergisst und nicht fristgerecht nachnimmst, kann ein Risiko bestehen (gerade in der ersten Einnahmewoche wie bei dir). Die Frist zum Nachnehmen bei vielen Pillen ist 12 Stunden und du hattest sie ja erst 12,5 Stunden später eingenommen.

Auch Sex, der vor dem Einnahmefehler stattgefunden hat, kann dann ein Risiko sein. Denn Spermien überleben bis zu 5 Tage und wenn dann durch den Einnahmefehler der Eisprung nicht mehr unterdrückt wird, kann es zur Befruchtung kommen.

In deinem konkreten Fall: Dein Sex war ja 6 Tage vor dem Einnahmefehler, hier ist es unwahrscheinlich, dass noch überlebensfähige Spermien im Körper waren.

Vielleicht für die Zukunft: Falls aber noch einmal so etwas vorkommen sollte und der Sex dann weniger als 5 Tage (120 Stunden) her ist: wende dich in diesem Fall an die Apotheke und lasse dich zur Pille Danach beraten, die den größten Schutz für dich bietet. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Vielen Dank!

0

In deiner Packungsbeilage in Abschnitt 3 ist genau erklärt, wie du dich bei einem Vergessen in der ersten Woche verhalten sollst. Das bedeutet: Zusätzliche Verhütung, bis du wieder 7 Pillen korrekt genommen hast. Da du erst fast eine Woche später fragst, hoffe ich für dich, dass du das gemacht hast bzw. noch machst.

Man kann bei einem Vergesser in der ersten Woche auch "rückwirkend" schwanger werden - aber in deinem Fall dürfte das Risiko gegen Null gehen, weil der Sex ja schon 6 Tage vor dem Vergesser war. Da können praktisch keine Spermien mehr überlebt haben - zumal man ja auch nicht mit einem sofortigen Eisprung rechnen müsste.

Eine "Periode" hast du in der Pillenpause übrigens nicht, sondern eine Abbruchblutung/Hormonentzugsblutung. Die Blutung wird durch die Pause selbst ausgelöst: Die Hormonspiegel sinken ab, weil du einige Tage lang keine Pillen einnimmst. Also bekommt die Gebärmutter zuwenig Hormone und die Schleimhaut blutet ab. Die Blutung bedeutet sonst gar nichts.

Die chance ist nicht groß aber da du deine Pille zu spät gekommen hast musst du die nächsten 14 Tage zusätzlich mit Kondom verhüten da der Schutz weg ist

Es ist sehr nett, dass du helfen willst, und es ist wirklich nicht schlim, dass du keine Ahnung von der Pille hast.

Aber bitte gib keine solchen falschen Ratschläge, das verwirrt die Fragestellerin.

0

Wenn sie ihre Pille um bis  zu 12 Stunden später nehmen kann dann hat sie den Schutz nicht verloren

1

Wenn sie um 18 Uhr die Pille hätte nehmen müssen und sie stattdessen um 6.30 Uhr genommen hat also 12.5 Stunden später dann sind die 12 Stunden aber überschritten

0
@E1spr1nzess1n

Stimmt, das habe ich übersehen. Da wird es riskannt, denn bei einem Fehler in der ersten Woche kann durch GV in den vorangegangenen 7 Tagen die Möglichkeit einer Schwangerschaft bestehen und man muss die nächsten 7 Tag zusätzlich verhüten (nicht 14 Tage)

1

Was möchtest Du wissen?