Pille 22 Tage anstatt 21 Tage nehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Der Zyklus 22+7 ist genauso sicher wie 21+7. Eine verlängerte Einnahmephase schadet nicht. Du bist dennoch durchgehend sicher geschützt!
  • Falls Du mal die Entzugsblutung absichtlich verschieben möchtest: Der Rhythmus 21+7 ist genauso sicher wie 35+7 (zwei Wochen mehr), 42+7 (zwei ganze Blister) oder irgendeine andere längere Zeit. Der Verhütungsschutz ist durchgehend gewährleistet.

Du kannst Sie sogar ohne Pause durchnehmen. Die Periode setzt dann erst ein wenn du aufhörst Sie zu nehmen. Der Schutz bleibt. Sollte man nicht ständig machen aber ist sonst kein Problem. Hab ich auch schon gemacht. Wenn ich zum bsp. Im Urlaub war.

HÄ - steht ich jetzt auf dem Schlauch oder was?

Wozu denn das? Was bringt denn der eine Tag?

Eine Pille, die ich 21 nehme, hat in der Packung auch nur 21 von diesen Dingern. Woher willst du die 22. nehmen? Aus einer anderen Packung? Damit dir dann da nur noch 20 übrigbleiben und du wieder aus der nächsten 2 klauen musst? Wo soll das hinführen?

Geht sowieso nur, wenn es sich im ein Ein-Phasen-Präparat handelt. d.h. der Wirkstoff in jeder einzelnen Pille immer gleich hoch ist. Bei den Mehrphasen-Präparaten ist das unterschiedlich. Das kann in die Hose gehen, wenn man die 22. Pille aus einer anderen Zeitphase nimmt.

Ich finde die Ratschläger der anderen User sehr bedenklich. Frag zur Sicherheit deinen Gynäkologen. Ich nehme mal an, du denkst dir was dabei, obwohl sich mir nicht ganz erschließt, was dir der eine Tag bringen soll und ob das ein dauerhafter Plan ist oder einmalig sein soll. Aber wie gesagt: Woher willst du sie nehmen? Eine Packung opfern und davon immer nur die 22. nehmen geht nur beim 1-Phasen-Produkt!!!! Google das mal.

Gruß S.

Was möchtest Du wissen?