Pflegegrad?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wurde ansich von den Kassen mitgeteilt, dass im Rahmen der Umstellung von Pflegestufe auf pflegegrade, keine Höhertufungsanträge in der gesetzl. vorgesehenen Frist bearbeitet werden können.

Zum anderen gilt euer Höherstufungsantrag, ab Tag der Antragstellung.

das bedeutet, sollte es zu einer Höherstufung kommen, dass diese dann rückwirkend erfolgt.

Du fragst bei der zuständigen Pflegekasse an, ob der Antrag überhaupt angekommen ist. Denn im normalfall bekommt man nach Antragseingang, ein Schreiben von der Pflegekasse.

Und was sassenach4u meint, dass die Kasse nicht an den pflegebedürftigen zahlt, da irrt sie. Diese Strafe hat die Kasse an den Pflegebedürftigen zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn zahlt die Pflegekasse dieses als "Strafe", aber nicht an dich.

Nachfragen, ob und wann der Antrag eingegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du eine Eingangsbestätigung erhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Limette64
03.02.2017, 12:03

Habe keine Eingangsbestätigung erhalten.

0

Was möchtest Du wissen?