Pflegegeld ohne Pflegeperson?

4 Antworten

Zum einen gibt es keine Pflegestufe mehr. Das nennt sich jetzt Pflegegrad.

Sie hat dann evtl. Pflegegrad 3.

Und bei Pflegegrad 3 muss sie schon erhebliche Einschränkungen und Hilfebedarfe haben.

denn nur mal so wird Pflegegrad 3 nicht vergeben.

Und ja, ist oder wird keine Person benannt, die die Pflege und Versorgung übernimmt, so gibt es kein Pflegegeld, sondern es wird eine sogenannte Sachleistung bereitgestellt.

Das bedeutet, das Gled kann nur von einem zugel. ambulanten PD abgerufen werden.

Das bedeutet für deine Mutter, sie muss sich einen ambul. Pflegedienst suchen und den mit der Pflege beauftragen.

Im übrigen wird die als Pflegeperson eingetragene Person für nichts zur Rechneschaft gezogen und verantwortlich gemacht, so lange keine Straftaten gegenüber dem Pflegebeürftigen erfolgen.

Und ja, der Pflegebedürftige kann und darf einfach so über erhaltenes Pflegegeld verfügen, da es rechtlich ihm zu steht.

Er soll und muss sich damit seine Pflege privat organisieren.

Gibt Mama das Pflegegeld andich weiter so ist das auch OK.

Pflegestufe3 bei Nichtpflegebedürftigkeit zu bekommen? wow, Normal bekommt man, wenn man gar nichts mehr kann, voll pflegebedürftig ist, nur Pflegestufe 2.

Wenn Deine Mutter als solches eingestuft wird, muß sie theoretisch aber auch erstmal gar nichts machen. Bald wird sie aber aufgefordert werden , die Pflegeperson zu benennen und wenn sie das dann nicht kann, werden die Geldzahlungen eingestellt werden.

wenn deine mutter sich selbst versorgen kann, erhält sie in der regel auch kein Pflegegeld.

es kommt jemand vom medizinischen dienst vorbei und stellt ganz geziehlte fragen. die merken ganz genau, wenn jemand betrügen will.

bei pflegegrad 2 und 3 kommt jedes halbe jahe eine pflegefachkraft vorbei und prüft, ob einem das Pflegegeld zusteht

rafaelmitoma: das ist leider falsch: bei pflegegrad 2 und 3 kommt jedes halbe jahe eine pflegefachkraft vorbei und prüft, ob einem das Pflegegeld zusteht.

Ein Pflegeberatungsbesuch n. § 37. 3 SGB XI hat nicht die Aufgabe zu überprüfen ob einem ein Pflegegrad / Pflegegeld zusteht.

Sondern der Pflegeberatungsbesuch hat die Aufgabe, den Pflegenden und dem zu Pflegenden aufzuzeigen welche Möglichkeiten es in der Pflegeversicherung gibt, zum andern sollen Pflegetipps gegeben werden wie die Pflege erleichtert und sicherer gestaltet werden kann, und soweiter.

Es wird nachgeschaut ob die Pflege durch die pflegende Person sichergestellt ist.

Es wird aber nicht überprüft ob einem das Pflegegeld oder der Pflegegrad zusteht.

Der PD kann beim Pflegeberatungsbesuch evtl. eine Höherstufung anraten. Mehr aber auch nicht.

0

Nchtrag: Der ambul. PD kommt nicht einfach so zum Pflegeberatungsbesuch vorbei. Den ambul. PD muss der Pflegebedürftige sich selbst aussuchen und mit dem Pflegeberatungsbesuch beauftragen.

0

Erneute Vormundschaft, wieder Pflegegeld?

Guten Tag. Es geht um eine Bekannte von mir. Sie hatte vor einigen Jahren ein Pflegekind aufgenommen. Nach 10 Jahren ist das Pflegekind von Zuhause abgehauen, weil es die Regeln in dem Haus nicht mochte (der Junge ist 15). Jetzt nach einem Jahr kam er wieder zurück, hat sich für alles entschuldigt und will wieder bei der Familie sein. Jetzt gab es natürlich Termine beim Jugendamt, etc. er ist nun wieder da. Jetzt geht es um das Pflegegeld. Die meinen, dadurch, dass er ein mal gegangen ist, besteht kein Anspruch auf Pflegegeld. Ist das richtig? Meine Bekannten sind nicht auf das Geld aus, aber diese Aussage machte sie ein wenig stutzig. Sie sollte einen Brief unterschreiben, dass sie drauf verzichtet. Sie hat dies aber noch nicht getan und wendet sich erstmal an ihren Anwalt. Der kennt die ganze Geschichte. Kennt ihr euch damit eventuell aus? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

GEZ Befreiung bei Pflegestufe?

Hallo zusammen,

meine Muter erhält Pflegegeld, weil Sie in eeiner Pflegestufe eingestuft ist.

Nun habe ich gegoogelt und auf der GEZ Seite gesehen, dass man von der GEZ Gebühr befreit ist, wenn man Pflegegeld erhält. Hier der Original Absatz :

Empfänger von Hilfe zur Pflege nach dem 7. Kapitel SGB XII oder von Hilfe zur Pflege als Leistung der Kriegsopferfürsorge BVG oder von Pflegegeld nach landesgesetzlichen Vorschriften.

Verstehe ich das richtig, das meine Mutter lediglich die Bewilligung des Pflegegeldes einreichen muß um die GEZ Befreiung zu erhalten ?

...zur Frage

Hilfe zum Thema betreuer und Pflegegeld?

ich hoffe jemand hier kennt sich gut aus, mein Opa 87 Jahre, ist mit seiner jetzigen Frau 25 Jahre verheiratet und bisher hat sie ihn zuhause gepflegt und bekommt auch immer noch das pflegegeld für ihn..jetzt war sie 4 Wochen selbst auf kur und hat die Pflege eigentlich vorübergehend an ein altenheim übergeben wo er stationar aufgenommen wurde, dort arbeitet auch die Tochter der ehefrau und verkündet nun, dass die Frau die Wohnung schon gekündigt hat (Mietvertrag lief nur auf sie,) und dass sie bei ihren Kindern wohnen bleibt und von Opa nichts mehr wissen will! hat aber Zugriff auf all seine Konten .. opa möchte nach Hause welches leider nicht gegeben ist. die Frau ist nicht zu sprechen und nun sagt das Heim, die Kinder (3)sollen die Anträge zum betreuer stellen und ihn zu sich bzw um ein heimplatz kummern! die Frau hat aber Opa in dieses Heim eingeliefert und nicht wieder abgeholt .. er wird dort sozusagen gegen seinen Willen festgehalten da keiner für die Betreuung dort unterschrieben hat... können wir seine Frau rechtlich irgendwie belangen? sie kann doch nicht Rente u. pflegegeld kassieren wollen, Scheidung kommt für sie auch nicht in Frage und einfach weg bleiben ??

Opa leider leider auch an demenz und versteht nicht warum seine Frau ihn nicht wieder abholt und versucht die ganze Zeit aus dem Heim weg zu laufe

...zur Frage

Pflegegeld der Unfallversicherung - Höhe

ich hoffe mir kann hier mal jemand etwas erklären............

wonach berechnet sich denn die Höhe des Pflegegeldes welches die Unfallversicherung (BG) zahlt? Scheinbar gibt es unterschiedliche Beträge... irgendwie werd ich nicht schlau daraus... auch im www. findet sich einiges, aber ich kapiers nicht.

100% Schwerbehinderung

Pflegestufe 2 bei der Krankenkasse

keine Aussicht auf Besserung

wäre dankbar für verständliche Erklärungen

LG

...zur Frage

EU-Rente und Pflegegeld und Grundsicherung- geht das?

Bin EU-Rentner wegen voller Erwerbsminderung und habe Pflegestufe I, erhalte also Pflegegeld. Ich will Grundsicherung beantragen. Wird dabei das Pflegegeld eingerechnet?

...zur Frage

Darf ich als Harzt 4 Empfängerin Pflegeperson meiner Mutter werden?

Hallo, Meiner Mutter hat Pflegestufe 2 und ich lebe von Harz 4.Darf ich mich als Ihre Pflegerin angeben? Wird Arge den Pflegeld bei mir anfechnen? Denn das Pflegegeld bekommt weiterhin meiner Mutter auf Ihre Girokonto braucht selber zum leben.Ich bekomme von Ihr wirklich nichts.Danke für euere Hilfe .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?