Pflanze stinkt!

7 Antworten

Was für eine Pflanze ist es denn?
Für die meisten Pflanzen gilt: sie gedeihen am besten, wenn man sie immer einmal reichlich gießt, dann wartet, bis die Erde ganz durchgetrocknet ist (starke Nerven zeigen! Geduld haben!), und erst dann wieder gießen, und zwar wieder reichlich.
Falsch ist, jeden Tag ein bißchen zu gießen und Dauernässe zu erzeugen. Dann faulen die Wurzeln, und das stinkt.
Außerdem geht eine Pflanze mit faulen Wurzeln natürlich über kurz oder lang ein.

Sehr richtig.

0

Umtopfen (gut mit Essigwasser abspülen) - und zukünftig, zumindest für die unterste Schicht des Topfes (ca. 1/3), Tongranulat (Seramis) verwenden.

Deine Selbstantwort wird stimmen, die Pflanze herausnehmen und den Wurzelballen gründlich abspülen und in neue Erde setzen.Evt.Hydro - macht weniger Arbeit.

würde auch sagen zuviel gegossen. das problem hatte ich auch mal und nach umtopfen war alles wieder in ordnung

...oder der Übertopf schließt zu eng an dem Untertopf an- dann kann die überschüssige Feuchtigkeit nicht verdunsten.

Was möchtest Du wissen?