Pferde mit schwarzer Mähne und Schweif

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was Du gesehen hast, waren Falben. Also nicht die Rasse, sondern die Fellfarbe. Falben kommen in ziemlich allen Rassen vor, nur in sehr vielen Rassen werden sie nicht gezielt weiter gezüchtet, sodass sie in diesen seltener sind. Beispielsweise mag man bei der Zucht von Friesen nur Rappen ohne Abzeichen haben. Bei den ungarischen Warmblütern hingegen wird viel mehr Farbvielfalt gezüchtet und wenn Du eine ganze Herde Falben gesehen hast, kann es gut sein, dass der Besitzer einfach gerne Falben hat und daher weiterzüchtet. Kann aber auch sein, dass er eine Rasse hatte, bei der es besonders viele Falben gibt, d.h. die Rasse lässt sich so nicht feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dschinniii
14.07.2011, 15:13

das könnte sein, danke. :)

0

ich kenne 2 andalusier die so aussehen halt beides apfelschimmel und dann so schwarz/dunkelgraue mähne und schweif

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Rasse, sondern Schimmel (die bei den meisten Rassen gelegentlich vorkommen) - wenn die sehr jung sind, erscheint die Mähne sehr dunkel. Mit den Jahren werden sie weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lusitanos und mache Araber können es auch sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht ein camargue die sehen teilweise so aus glaub ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann ja bald jede rasse sein xD

waren das denn ponys, oder Pferde? Kaltblüter?

da brauch man schon mehr angaben um sowas rauszufinden ;) wo warst du denn im urlaub?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dschinniii
14.07.2011, 14:55

die pferde waren ein wenig großer als ein haflinger, aber ganz sicher warmblüter. gesehen hab ich die pferde in ungarn, es waren etwa 15! ich hoffe das ist genug info!!! :D :D

0

Was möchtest Du wissen?