Pferde-Durchtreten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vom Tierarzt anschaun lassen. Wenn er manchmal undefinierbar ungleich läuft ist es sehr wahrscheinlich, dass dein Pferdchen Fesselträgerprobleme hat.

Manifestierte Fesselträgerprobleme können die Reitbarkeit stark einschränken.

Nicht einfach auf gut Glück andere Eisen drauf - damit kannst du durch die Umstellung weitere Schäden an Knochen und Sehnen provozieren....

Also mein Tipp: Tierarzt evtl. per Ultraschall abklären und statt anderer Beschlag evtl Bandagieren (keine Elastikbandagen und bis unter die Fessel bandagieren)

Hallo Zuckermaus,

das machen so manche Pferde. Sie sind dann oft besonders leicht zu seitzen. Allerdings kann dieses Durchtreten auf Dauer für die Gelenke schädlich sein - muss aber nicht! Kommt halt darauf an, wie sehr sie beansprucht werden.

Es gibt Beschläge, die das ein wenig ausbremsen. Du schreibst, er tritt nur leicht durch. ich persönlich würde das Pferd, wenn es irgendwie geht, immer ohne Eisen laufen lassen. Einmal aus Kostengründen, zum anderen, weil ein Eisen nicht mehr natürlich ist, der Huf in seinem Wachstum beeinträchtigt, ja sogar verändert wird.

Ich würde an deiner Stelle einen Tierarzt befragen, der sich besonders gut mit Knochen auskennt. Der könnte dir bei Eisen zu- oder abraten. Natürlich kann auch ein guter Schmied oder ein Huforthopäde Rat erteilen. Manchmal sogar besser als der Tierarzt, weil sie täglich mit den Hufen zu tun haben.

Wenn das Pferd keine Beschwerden zeigt, würde ich mir keine allzugroßen Sorgen machen.

Versuche es mal mit Huforthopädie nach Biernat (einfach mal Googeln). Der Huforthopäde wird dir den Huf wahrscheinlich höher, bockiger stellen.

Nach dem Reiten Pferd abspritzen?

Hi ihr,

spritzt ihr eure Pferde nach dem Reiten immer ab, wenn es warm ist?

...zur Frage

Hufpflege bei Rehepferden?

Hallo, Mein pony hat hufrehe, deshalb wollte ichvfragen, wie man die hufe von Pferden oder Ponys mit hufrehe pflegt? Beim normalen Hufe auskratzen, worauf muss man achten? Und soll man lieber häufiger oder seltener die Hufe fetten? Danke für Antworten, LG

...zur Frage

Deutsches Reitpony anders/schwieriger zu reiten als Andere Pferde?

Hallo, ich habe bald ein probereiten auf einem Deutschen Reitpony, und will natürlich nichts falsch machen. Somit will ich fragen ob die anders sind zu reiten? Ich weis jedes Pferd ist anders. Aber gibt es da Gemeinsamkeiten? Gibt es Besonderheiten ? Wie sind deutsche reitponys sonst so drauf ? Bitte viele und hilfreiche Antworten !💘

...zur Frage

Pferd hat Flüssigkeit im Fesselgelenk?!

Hallo zusammen

Viele Pferde haben ja Flüssigkeit im Fesselgelenk (wird zum Teil als Schönheitsfehler betrachtet). Bekommt man das irgendwie weg? Meine Stute hat das und dieses Jahr mehr als letztes ...

lg

...zur Frage

Durchfall beim Pferd durch Gras (Kann es gefährlich werden?)

Hallo, Ich kenne ein Pony (nicht meins), das das ganze Jahr über Durchfall hat. Es steht jeden Tag 24 Stunden auf der Weide (außer wenn es geritten wird). Ich schätze, es liegt dann wohl an dem Gras. Das Pony bekommt nur Gras zu Fressen. Evtl. mal kleine Mengen an Heu (auf der Weide ist eine Heuraufe) , aber ansonsten wirklich nur Gras. Meine Frage: Kann das gefährlich werden ? Kann es zu einer Kolik oder anderen Krankheiten führen ? LG :-)

...zur Frage

Pferd Fesselgelenk dick

Heut hab ich meine RB bewegt ...alles ganz ..normal ...aber abends ist uns aufgefallen das das hintere rechte fesselgelenk leicht dick ist ....als ichs anfassen wollte , hatte er sofort die Ohren angelegt und und sich rumgedreht ...nach gefühl war dort ein grind ....später wollte ich es nochmal nachschauen ...dann hat er die Ohren angelegt und sogar gebissen nach mir was er vorher noch nie gemacht hat. Ich kann aber nicht sagen ob es beim bewegen auch schon dick war weil er ganz normal gelaufen ist ....Bitte jetzt nicht schreiben ja voll viel fehler und so bitte helfen ...!

DANKE :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?