Pferd MUSS abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Stroh raus aus der Box und nur 1 kg am Tag in einem Heunetz reichen.

Dann engmaschige Heunetze mit Heu füllen - je nach Körpergewicht mit 1,5 kg pro 100 kg LM  füllen - bei einer 600 kg Stute wären das 9 kg - max. 11 kg pro Tag (wobei ich die 11 bisschen viel finde wenn sie abnehmen soll) und über den Tag gleichmäßig verteilt geben.

Ansonsten ein gutes Mineralfutter und ab und an etwas Saftfutter wie Rote Beete.

Das wichtigste aber ist die vermehrte Bewegung - besonders die freie Bewegung ist das sehr wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eben - auf dem paddock STEHT sie auch. die tägliche arbeit ersetzt nicht die ganztägige langsame bewegung.

ich würde auch sagen - stroh aus der box raus. gersten- und haferstroh gemischt im heunetz (kein weizenstroh). das heu ebenfalls ins netz.

was anaschia sagt, befürworte ich hinsichtlich des heus: abgelagertes von 2014 füttern. oder das 2015er nicht nur tauchen, sondern "auslaugen". ansonsten bietet sich schilfheu an oder sogenanntes grassamenheut (die wiese wird erst gemäht, wenn das gras sich versamt hat) - einen bauern suchen, der heu in naturschutzgebieten macht. dort darf vor mitte juli wegen "wildtierkinderstube) überhaupt nicht gemäht werden.

zusätzlich zur arbeit noch mindestens 2x die woche mit dem pferd eine stunde flott spazieren gehen.

das pferd darf KEINESFALLS hungern. das futtervolumen muss in jedem fall erhalten bleiben, die energiezufuhr muss verringert werden.

-----------

du schreibst von "drei krümeln" - was für eine rasse ist das pferd?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Bewegung, weniger Futter, das ist die Regel.

Heu würde ich im Netz zur Verfügung stellen und immer wieder Fresspausen machen lassen, aber nicht länger als 4 Stunden.

Und ich würde in einen Offen- oder Aktivstall umziehen, sowie zusätzlich Training machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heu und Stroh darfst Du nicht streichen, sonst droht dem Pferd irgendwann eine Kolik. Kauf bitte ein hochwertiges Mineralfutter und gib ihr Heu  von 2014, oder Du kannst das Heu vom letzten Jahr in ein Wassertauchbad geben.. Da ist dann auch weiter keine Energie mehr drin.

Leider haben wir hier in Deutschland fast nur fettes Weidegras, was zur Heugewinnung dient. Ist gut für die Rinder aber schlecht für Pferde.

Eine Kräuterkur für den Stoffwechsel kann man hier auch geben. Die besteht aus Löwenzahnwurzel, Brennesel, Artischocke, Mariendistel und Goldrute.

Das Rauhfutter brauchen Pferde unbedingt, damit der Darm vernünftig arbeiten kann.

Außerdem würde ich sie einmal vom TA auf EMS testen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine beste Freundin hat das selbe Problem mit ihrer Hafi Stute. Sie wird 1mal täglich, manchmal auch 2 mal täglich bewegt, bekommt kein Kraftfutter und ist trotzdem zu dick. Sie hat jetzt mal ein Blutbild machen lassen und es wurde soweit ich weiß ein paar Mangel festgestellt, und es kamen auch Krankheiten in Frage, die genau darauf zutreffen würden. Ich kann dir nur raten auch mal ein Blutbild machen zu lassen, dann weißt du einmal ob mit den Werten alles in Ordnung ist und du kannst eventuelle Mangel ausgleichen beziehungsweise behandeln. Ist zwar eine kostspielige Angelegenheit (natürlich je nachdem ob du ein großes oder kleines Blutbild machen lässt) aber es lohnt sich auf jeden fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Heu nicht streichen, sondern vielleicht ein wenig verringern. Hat sie evt iwas das sie dick macht? Eine Krankheit?

Könnte sie trächtig sein?

Wenn dies ausgeschlossen wurde, würde ich sie noch intensiver bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xxemilia
14.02.2016, 20:02

Nein trächtig ist sie ganz sicher nicht😂 Sie steht in einer Stutenherde aber sie hatte eine OP und lange boxenruhe deshalb ist sie so dick aber jetzt nimmt die nicht mehr so richtig ab aber das mit dem weniger Heu werde ich ausprobieren danke

0

Bekommt das Pferd draußen kein Heu? Wenn nicht, sollte das dringend geändert werden, lange Fresspausen sind nicht gut für den Magen. Da kann es dann auch herkommen, dass das Pferd dick ist.

Ansonsten : Heu, gutes Mineralfutter, ggf. Eine Hand Hafer, und viel gute Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Punkgirl512
14.02.2016, 20:03

achso, das Heu reduzieren Bitte NICHT! Das bringt viele Probleme mit sich und Stroh aus der Box fressen pferde eh nicht allzu viel.

1
Kommentar von Xxemilia
14.02.2016, 20:05

Doch sie hat 24 h Heu alles gut und wenn ich ihr Hafer gebe merkt man das sofort das sie zunimmt alle meinen man kann das Pferd mit 3 krümeln füttern

0

Du könntest mit dem pferd joggen gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xxemilia
14.02.2016, 19:57

Ich glaube das bringt nicht viel;)

0
Kommentar von meinkid
14.02.2016, 19:58

ich denn das pferd auch nicht nicht frag sonst doch nochmal im stall rum was du unternehmen könntest viel glück

0

Was möchtest Du wissen?