PET-Fläschchen hat sich mit kochendem Wasser verformt-jetzt giftig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Horizonttänzer,

..umbringen wird es Dich nicht daraus zu trinken, persönlich würde ich das aber sein lassen und die Flasche entsorgen, Kuststoffe enthalten Weichmacher und die sind krebserregend.

Abgesehen davon ist so eine PET-Flasche ja auch kein unersetzbarer Wertgegenstand, also im Zweifel ab damit in den gelben Sack..  ;)

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mgausmann
24.11.2015, 18:40

PET enthält keine Weichmacher...

0

Das ist auch so nicht gesund, ohne dass es sich durch Erhitzen verformt hat.

https://www.wasserklinik.com/wasser-forschung/weichmacher-pet-flaschen/

Es gibt sehr schöne Trinkflaschen, die zudem nocn BPA-frei sind, auch darauf man sollte bei Mehrwegtrinkflaschen achten.lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mgausmann
24.11.2015, 18:39

PET ist komplett Weichmacher - und somit auch BPA - frei. Informier dich richtig und nicht auf solchen Seiten ;)
Polycarbonatflaschen wie die Mehrweg-Colaflaschen können Spuren von BPA enthalten, die sich in heißem Wasser lösen. Hier ist das BPA jedoch Ausgangsstoff in der Produktion, kein Weichmacher.
Als Weichmacher wird BPA hauptsächlich bei PVC verwendet, welches sowieso allmählich vom Markt verdrängt wird und garantiert nicht für Trinkflaschen verwendet wird.

1

Da sind diese Flaschen nicht für gebaut, und es ist durchaus möglich, dass Schadstoffe "losgekocht" wurden - schmeiß besser weg.

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus plastikflaschen trinken is eh nich gesund.. am besten erst garnicht kaufen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?