Welches Verhältnis von kochendem und kaltem Wasser um 37 Grad zu erhalten?.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Annahme: Zimmertemperatur = 20 Grad Celcius

37 = x * 100/100 + y * 20/100 [Gleichung 1]

100 = x + y                              [Gleichung 2]

----------------------------------------

37 = (100 - y) + 0,2 * y         [Gleichung 2 in Gleichung 1 eingesetzt]

37 = 100 - 0,8 * y

y = (100 - 37) / 0,8 = 78,75 [ml kaltes Wasser]

x = 100 - y = 21,25 [ml heißes Wasser]

Beyonce87 14.09.2017, 00:51

Vielen Dank 

0
Wechselfreund 14.09.2017, 21:44
@Beyonce87

Da für das Lösen des Pulvers auch Energie benötigt wird, wir es so wohl zu kalt. Experimentieren...

0

Energieerhaltungssatz anwenden

Qzu=Qab das warme Wasser gibt Wärmeenergie ab und das kalte Wasser nimmt sie auf Qzu

Index "h" heißes Wasser

Index "k"  kaltes Wasser

Qab=mh*c*(th-tm) hier tm=37° und th=heißes Wasser

Qzu=mk*c*(tm-tk) hier ist tk=kaltes Wasser

Qab/Qzu=(mh*c*(th-tm))/(mk*c*(tm-tk)

1=mh*(th-tm)/mk*(tm-tk) ergibt

(tm-tk)/(th-tm)=mh/mk

mk=0,1kg  und tm=37°

th=? Temperatur des heißen Wassers

tk=?               "            kaltes Wasser

Naja Kochendes Wasser hat 100 Grad Celsius und Raumtemperatur wären 25 Grad Celsius. Nimmt man an es kommt zu einer 100%igen Durchmischung ohne jeglichen Wärmeverlust an das Glas oder die Luft, würdest du bei 50ml Kochendem und 50ml "normalem" Wasser eine Temperatur von 62,5 Grad Celsius erhalten ( (100°C + 25°C)/2 = 62,5°C ).
Da du nun bei 100ml auf 37 Grad Celsius gelangen möchtest musst du lediglich das Verhältnis verändern.

Was möchtest Du wissen?