Da darfst du dir was ausdenken! Zwei Gleichungen, die für das angegebene x und y passen (die sollten aber nicht vielfache voneinander sein.)

...zur Antwort

P(X=3) = (5 über 3) * 1/4 = 2,5

Wahrscheinlichkeiten über 1 sollten stutzig machen...

...zur Antwort

Zylindervolumen = pi*h*(r_außen-r_innen)^2

Das geht nicht (r außen ² - r innen ²) ist nicht (r außen - r innen)²

...zur Antwort

Muss es unbedingt dieser Beweis sein? Ich kenne einen, den ich für bedeutend einfacher halte.

...zur Antwort

Tipps gegen Kopfschmerzen:

Die Kraft auf einen Stromdurchflossenen Leiter muss die Gewichtskraft ausgleichen.

Der dazu nötige Strom muss durch die induzierte Spannung verursacht werden.

Die induzierte Spannung ergibt sich aus dem Induktionsgesetz, wobei dA/dt hilft, das v zu bestimmen, da es hier l*v ist.

...zur Antwort

Ich schau mir das alles nicht an, empfehle aber statt blindem Vertrauen in vorgegebene Formel, sich auf den Sachverhalt zu stützen:

Für eine Tangente muss gelten:

  • Die Steigung der Funktion an dieser Stelle muss der Steigung der Tangente entsprechen.
  • Die beiden Funktionswerte an dieser Stelle müssen übereinstimmen.
  • Die Steigung einer Normalen ist der negative Kehrwert der Steigung der Geraden (bzw. Tangente), auch hier müssen die Funktionswerte an der entsprechenden Stelle übereinstimmen.
...zur Antwort

Alle drei Maxima? Wie sieht denn da die Funktion aus?

Den y-Wert benötige ich doch nicht dafür, oder

doch

wie viel Gewinn ein Unternehmen maximal in einem Monat macht,

...zur Antwort

Ein Elektroauto fährt mit 60km/h auf eine Autobahn und beschleunigt pro Sekunde um 15km/h bis eine Geschwindigkeit von 150km/h erreicht ist.

Daraus ergibt sich der Wertebereich. Zeitbereich entsprechend.

...zur Antwort