Paypal Geld weg oder noch zu retten ?

4 Antworten

einfach machen was Paypal verlangt, wenn kein Fall offen ist und die dich verifiziert hast, gibt PP das schnell frei, 

Behalten werden und wollen die das Geld sowieso nicht, aber die müssen erstens den Kontoinhaber identifizieren und wollen zweitens das Risiko einem Käufer was zurückzahlen zu müssen so weit wie möglich auf Null drücken.

Hab ich erst zum Schluss gelesen .. da du illegal das Konto eröffnet hast, gibt es 2 Möglichkeiten: entweder Vater oder Mutter verifizieren das Konto und es ist dann rechtlich ihr Konto. Oder du lässt die Transaktion rückabwickeln, Käufer erhält sein Geld zurück und Konto wird geschlossen. 

Der Käufer hätte sonst sowieso das Problem, ein nicht rechtmässiges Geschäft abgeschlossen zu haben, Eltern könnten jederzeit verlangen, das Geschäft rückgängig zu machen, und Paypal müsste wohl Käuferschutz gewähren. 

Also .. am Weg, das zu beichten, führt wohl kein Weg vorbei !

5

Ok danke für die schnelle Antwort wissen Sie vielleicht was nach 180 Tagen passiert danke ihnen im voraus

0

Du hast dir mit gefälschten Daten einen widerrechtlichen Account angelegt, um unberechtigte Geschäfte zu betreiben.
Und du hast genau gewusst, was du da tust!
Das geht in Richtung Betrug!

Erst bildest dir ein, dass du schon Geschäfte machen könntest wie ein Erwachsener, und jetzt jammerst du hier rum wie ein Kind :-(

Paypal wird dir schon mitteilen, was genau die Konsequenzen sind für deine widerrechtlichen Aktionen.
In nächster Zeit wirst du auf jeden Fall NICHT an das Guthaben ran kommen, mit Recht!

Eine Alternative wäre, deinen Eltern alles zu beichten. Da du minderjährig und nicht voll geschäftsfähig bist, können deine Eltern all deine unberechtigten Geschäfte rückgängig machen und rückabwickeln lassen.

15

Das Geld wird freigegeben sobald dein Lichtbildausweis vorliegt - keine offenen Konflikte. Manchmal auch einfach nur 180 Tage. Ein Witz was du da laberst.

2

Da Du, wie Du uns früher mitgeteilt hast, das Konto auf einen andere Person angemeldet hast, hast Du keine Chance an Dein Geld zu kommen.

Wie kannst Du nur so einen Mist bauen.

22

Er ist 14...

0
69
@P0rtH4x0r

ich weiss
und je nachdem, was er noch im Internet veranstaltet, somit auch strafmündig.

4

Paypal Konto - "Geld auf Bankkonto abbuchen"-Button?

Ich habe schonmal im Internet gelesen, wie man sich Geld von einem Paypal Konto auf sein Bankkonto überweisen kann.

"Wenn du ein Guthaben auf deinem PayPal-Konto hast, kannst du dir dieses in nur 4 Schritten auf dein Bankkonto auszahlen lassen: 1.Du loggst dich mit E-Mail-Adresse und Passwort auf deinem PayPal-Konto ein. 2.Du klickst unter dem Punkt Mein Konto auf Geld abbuchen. 3.Dann klickst du auf Geld auf Bankkonto abbuchen. Hier siehst du dein gesamtes Guthaben auf deinem PayPal-Konto, wählst die Summe aus, die du dir auszahlen lassen willst und anschließend das Konto, auf welches das Geld wandern soll. 4.Zu guter Letzt bestätigst du mit dem Button Weiter, und in 1-2 Werktagen hast du dein Geld zur freien Verfügung auf deinem Konto"

Nun gibt es auf meiner Startseite oben folgende Buttons: "Übersicht", "Aktivitäten", "Geld senden", "E-Börsen" und "Läden"

Darunter kommt die Ansage. "Hallo, Vervollständigen Sie Ihr Profil. Sie sind bei 60%", wobei Handynummer bestätigen und App verwenden die einzigen Symbole sind, die ich anklicken kann.

Wenn ich auf "Übersicht" gehe, dann kommt "Paypal-Guthaben", "Abgeschlossen", und "Informationen zu ihrem E-Bay Konto" darunter die Unterpunkte "Problem unter Konfliktlösungen beheben" und "Limits aufheben" , aber nirgendwo kann ich ein Mein Konto, Geld Abbuchen, Geld auf Bankkonto abbuchen oder einen ähnlichen Button sehen. Auf meinem Paypal Konto ist Kein Geld.

Meine Fragen sind also: Könnt ihr mir sagen, wo genau ich jetzt klicken muss, falls ich mir etwas auszahlen lassen möchte?

Der Artikel oben, den ich reinkopiert habe, ist vom November 2013 und ich habe den Verdacht, dass Paypal seitdem die Benutzeroberfläche verändert hat und ich deshalb die Buttons nicht finde - oder, die Option mit dem Auszahlen verwehrt hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?