Party wer hat die Verantwortung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, deine Mutter hat eine Art Garantenstellung, man kan die Veraantwortung nicht auf die Minderjährigen und auch nicht auf deren Eltern, die ja nicht dabei sind, übertragen. Es geht hier auch weniger um Haftung im klassischen Sinn, sondern um Verantwortung.

Sie darf den Jugendlichen keinen harten Alkohol überlassen. Das ist der Punkt. Also belaßt es bei Sekt/sektbowle und Bier, dann ist alles im grünen Bereich - und betrinkt euch nicht, das versaut den Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein würde nicht funktionieren, es macht sich aber eig. nur die Person Strafbar die euch den Alkohol zur Verfügung stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
celiina2000 18.12.2015, 16:28

Also würde derjenige, der ihn mitbringt sich als einziger strafbar machen

0
xo0ox 18.12.2015, 16:29
@celiina2000

Nein nicht zwingend, einfach die Person die den Alkohol an Minderjährige abgibt. Der Konsum von Alkohol ist nie Verboten genauso wie es auch nicht verboten ist Drogen (Cannabis, Kokain, Heroin, etc.) zu konsumieren.

1

Die Abgabe von hartem Alkohol an Personen unter 18 ist und bleibt eine Straftat,da kann kein Zettel was ändern. Kommt das raus,wird natürlich als erstes der Veranstalter angesprochen. Also nein,das geht nicht und ist rechtlich kein Stück weit standhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
celiina2000 18.12.2015, 16:26

Was würde ich Arber darfür können , wenn sich jemand was mitbringt ?

0
SoDoge 18.12.2015, 16:31
@celiina2000

Du gar nichts - du hast es ja nicht ausgeschenkt.Deine Mutter verletzt eher ihre Aufsichtspflicht,wenn ja jetzt schon offensichtlich ist,dass da harter Alkohol mitgebracht wird.

0
Bitterkraut 18.12.2015, 16:32
@celiina2000

Nein, und auch deine Mutter nicht. Aber bitte trotzdem deine Gäste, das nicht zu tun.

0

Deine Mutter sollte den Eltern mitteilen, dass sie keine Aufsicht auf dieser Party führen wird. Das am besten schriftlich auf der Einladung.

D.h. die Eltern müssen ihr Kinder selbst instruieren nicht zu trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 18.12.2015, 16:36

Sie darf den Kids lediglich keinen harten Alkohol überlassen. Am bsten wärs, sie wär nicht da ;).

1

lol ... vielleicht, aber die Eltern werden wohl kaum alle zustimmen, dass ihre minderjährigen Kinder harten Alkohol saufen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
celiina2000 18.12.2015, 16:25

In diesem Brief geht es nicht um die Erlaubnis zum saufen. Es geht um die Verantwortung.

0
herja 18.12.2015, 16:26
@celiina2000

Wo ist der Unterschied?

Außerdem ist das rein rechtlich nicht möglich!

0
Menuett 18.12.2015, 18:50
@herja

Doch, das ist rechtlich möglich.

0

Nein, das geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Gesetzlich verpflichtet ist der Veranstalter, soweit die Gäste unter 18 sind und Schnäpse, etc. zu sich nehmen (Bier ist ab dem 16. Lebenjahr erlaubt). Da du aber auch noch unter 18 bist, haften deine Erziehungsberechtigten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Menuett 18.12.2015, 16:33

Nö.

0
lukas344 18.12.2015, 16:38
@Menuett

Könntest du mir bitte Beweise liefern, die deinen Kommentar berechtigen?

0
Bitterkraut 18.12.2015, 16:34

Was verstehst du denn unter "haften"? Wofür haften?

0
lukas344 18.12.2015, 16:37
@Bitterkraut

Wenn sie z.B. Branntwein zu sich nehmen, verstoßen sie gegen das Jugendgesetz. Für diesen Verstoß haften sie selbst. Wenn aber die Veranstalter den Alkohol (eben Branntwein oder Schnaps) an die Minderjährigen ausschenken, müssen sie haften. Wenn aber er als Minderjähriger die Veranstaltung mit Zustimmung seiner Eltern führt, haften letztere, da sie seine Erziehungsberechtigten sind.

0

Nicht nur in diesem Fall haften Deine Eltern....ist es eine Miet- oder Eigentumswohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
celiina2000 18.12.2015, 16:23

Unser Haus

0
kenibora 18.12.2015, 16:31
@celiina2000

O.K. aber auch Eltern dürfen an jugendliche keinen Alkohol ausgeben/zulassen!

0

Wofür haften ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?