Pancakes Teig über Nacht stehen lassen?

6 Antworten

Homer: Mmmh, schneckenfrisch...

Natürlich musst du das Backpulver weglassen, sonst ist doch morgen früh das ganze Kohlendioxid raus. Entweder morgen unterrühren oder etwas Mineralwasser mit zur Schule nehmen und vor dem Braten der Pfannkuchen (wieso eigentlich englisch?) dazugießen. Dass das Mehl über Nacht quellen kann, ist dagegen gar nicht so verkehrt.



der teig würde unappetittlich aussehen weil er grau wird. so ein teig ist doch ganz fix angerührt, warum nicht also frisch rühren?

Der wird doch gebraten, da ist das Aussehen doch ganz egal. Und schnell gerührt ist da auch nichts, eine halbe Stunde sollte man den schon ruhen lassen...

0
@Hoegaard

sollte man, muss man aber nicht und nochmal: wo ist das problem?  aufstehen, teig anrühren, ins bad gehen und soweit fertig machen und anschliessend die pfannkuchen backen.

0
@Hexe121967

Bitte nicht streiten. Ich habe lediglich nur nach Rat gefragt, ob es geht den Teig über Nacht stehen zu lassen, somit brauch ich nicht viel früher aufstehen als sonst schon. Wenn es gar nicht gehen würde, würde ich auch früher aufstehen und den Teig zubereiten. Das War aber nicht meine Frage 

0
@lajlu22

@laju22 - ich würde es nicht machen. ich hab mal zuviel teig für pfannkuchen gehabt und gedacht "ok, backst du halt heute abend nochmal frische für sohnemann". teig stand dann etwa 6h im kühlschrank und sah unappetittlich aus und die pfannkuchen schmeckten irgendwie mehlig/müffig.

0

Wieso denn überhaupt Backpulver in die Pancakes?

Backpulver ist zum backen da. Pancakes brät man?

Oder hab ich watt verpasst? :)

Tuch drüber und in den Kühlschrank. Am nächsten morgen mit ein wenig Milch mischen und so wieder die ursprüngliche Konsistenz herstellen. :)
Lg Tobi

Im Kühlschrank über Nacht müsste gehen

Was möchtest Du wissen?