Was bedeutet dieser wiederkehrende Traum? .?

Guten Morgen ihr Lieben.

Heute hatte ich einen sehr schlimmen dennoch schon geträumten Traum. Ich träume immer wieder von Verfolgung. Jedes Mal ist es ein Mann mit einer Pistole. Ich flüchte und erlebe alle Möglichen Wege zur Flucht. Heute träumte ich folgendes:

Ich war mit einer Frau und einem Mann am Esstisch. Komischerweise war das ihr Haus obwohl das mein Haus ist. Auf jeden Fall saßen wir am Esstisch und die beiden waren mir nicht geheuer und ich war ziemlich misstraurisch. Die Frau gab dem Mann dann so Zeichen (sodass ich dass nicht merken soll) dass er auf mich schiessen soll. Das merkte ich und ich sprang auf. Dann ging ich auf den Balkon und sprang runter und rannte. Da sah ich ein offenes Auto wo ein junge drin saß und ich schilderte ihm die Situation. Er saß hinten und meinte ich soll mich auch hinten verstecken. Das Auto war das erste am Parkplatz also dachte ich würde der Mann Sicher das nehmen oder begutachten.. dann sagte ich zu dem Jungen er soll losfahren schnell. Dann kam der Mann und ich sprang heimlich aus dem Auto. Der Mann wollte losfahren, hätte mich aber entdeckt wenn ich weggerannt wäre. Also bin ich unter das Auto gegangen und hab mich bei einer Stange festgehalten. Jstzt fuhren wir weiter. Dann wolltw ich bei einer Kurve, dass er mich nicht bemerkte, abspringen. Ich wartete ab. Dann war auf einmal das Auto kaputt und ich lief in ein Haus. Er sah mich leider. Ich fragte eine Frau panisch um Hilfe und sie lies mich rein. Er ging hinterher. Dann im Haus versteckte ich mich auch und die Frau und er waren voller Blut... dann war der Traum aus bzw. Kann ich mich nicht mehr weitererinnern.

Ich habe so oft solche Träume, wo mich ein Mann oder mehrere mit einer Pistole verfolgen. Was bedeutet das? 

...zur Frage

Verfolgungswahn?

...zur Antwort

Sie ist ja echt ein WANDERPOKAL

Ich würde es lassen

...zur Antwort

Drum heisst es ja FREIKÖRPERKULTUR FKK

...zur Antwort

Jammern?

Ich jammere schon seit 4 Jahren über einen riesengroßen beruflichen Fehler, der sehr große finanzielle Verluste, aber auch seelische Probleme ausgelöst hat. Dieser Fehler mußte nicht sein, da ich die großen Risiken kannte, vielfach gewarnt wurde, das Projekt doch durchzog, um zu beweisen, wie heldenhaft ( idiotisch ) ich bin. Den Fehler kann ich nicht mehr in der Gegenwart korrigieren. Meine Familie hat mir den Fehler verziehen. Ich jedoch komme darüber nicht mehr hinweg und will schon lange indirekt, daß meine Familie und Freunde diesen Fehler für mich in der Vergangenheit korrigieren, was selbstverständlich nicht geht. Jede Sekunde werde ich mit meinem Verhalten und der Aufmerksamkeit der Umwelt an meinen dramatischen Fehler erinnert. Mein Zustand hat sich rapide verschlechtert, durch meinen Terror und Sadismus verliere ich alle in der Familie und Freunde. Meiner Frau geht es schon so gesundheitlich schlecht, daß sie in vollem Ernst meint, ich will sie ins Grab bringen, was ich selbstverständlich nicht will, weil sie das Wertvollste für mich ist, ich es aber nicht zeige und immer wieder auf meinen dramatischen Fehler hinweise, was selbstverständlich an der Situation nichts ändert, sondern immer weiter eskaliert. An jedem beliebigen Ort, zu jeder beliebigen Zeit und unabhängig mit wem, komme ich auf meinen Fehler zurück. Ich weiß nicht mehr weiter, habe vieles versucht, etwas in der Gegenwart zu ändern, es klappt nicht, weil ich es wahrscheinlich selber nicht will. Ich will den Fehler korrigieren, was nicht geht, deshalb diese Sturheit. Nur so kann ich nicht mehr leben, weil alle in meinem Umfeld vernünftig sind, mit ihren kleinen Fehlern, und die Familienangehörigen mit Stolz und Achtung auf ihr Familienoberhaupt schauen.Ich schäme mich so für mein unverantwortliches Handeln gegenüber der Familie, daß ich keinen Ausweg sehe.

...zur Frage

Jammern hilft Niemand

Lass Dir helfen

...zur Antwort

Nur fragenden Menschen kann man helfen

...zur Antwort

Ich höre immer nur,,Weist Du Bescheid``;-D

Es gibt viele Umspielungen dafür von daher müssen es nicht unbedingt die 3 Worte sein;-)

...zur Antwort

Was ist eure Meinung zum Thema "Kennenlernen"?

Stellt euch folgende Situation vor: Ihr werdet von einem Herrn angesprochen. Diesen seht ihr regelmäßig, da er in der Nähe wohnt. Nach langem Blickkontakt traut er sich, euch anzusprechen, beim Einkaufen. Ihr unterhaltet euch kurz und er gibt einfach seine Telefonnummer. Ihr seid überrascht, denn das passiert nicht jeden Tag. Er fragt, ob ihr Interesse an einem Treffen habt, als Antwort bekommt er erstmal ein "Ja". Er wartet auf eure Nachricht. Nach zwei Wochen schreibt ihr miteinander, seid euch irgendwie unsicher, ob ihr euch Treffen sollt. (Bauchgefühl) Nach weiteren vier Tagen schlägt er ein Essen in seinem Lieblingsrestaurant in seiner Stadt vor, gerade an dem Nachmittag/Abend habt ihr allerdings was anderes vor.

1. Würdet ihr zum Treffen gehen? Im Gegenzug schlägt ihr vor einen Kaffee mit ihm zu trinken und habt nur ca. 1 Stunde Zeit. Er sagt zu und ihr sitzt mit ihm im Café (er weiß, dass ihr nur diese Stunde habt). Ihr unterhaltet euch gut und möchtet mehr Kontakt, doch dann kommt die Frage, wortwörtlich: "Du gehst schon? Bin ich umsonst hergekommen? Was soll das?" In dem Moment seit ihr überrascht, bezahlt und geht. (Vorher noch eine kleine Diskussion mit ihm gehabt)

Am selben Abend schreibt er euch an, entschuldigt sich nicht für sein Verhalten. Beim Schreiben ist er wieder freundlich, nett und lustig. Aufgrund von Zeitdruck kocht ihr noch nebenbei und es kommt von ihm die Frage "Warum dauert das so lange mit deiner Antwort?" Als ihr zurückschreibt, dass ihr kocht, kommt folgender Text: "Wenn wir schreiben, dann schreiben wir. Es wird nebenbei nichts gemacht!" "Entweder kochst du und wir schreiben später oder wir schreiben jetzt und du kochst später"

2. Warum verhält er sich so? Was ist das für ein Verhalten?

Fortsetzung: Beim wöchentlichen Einkauf seht ihr ihn und ignoriert ihn. Mehrmals sagt er nichts und dann kommt er einfach auf euch zu gelaufen und macht euch Vorwürfe. "Warum dauert eine Antwort bei dir 45 Minuten? Was soll das? Wenn man schreibt, dann macht man nichts anderes nebenbei? Warum muss ich solange warten? etc. Dann folgender Satz: "Wenn du Probleme hast, kannst du jederzeit zu mir kommen, egal was ist".

Fazit: Mich irritiert das total, weil ich keine Ahnung habe was er will. Das Verhalten ist für mich nicht nachvollziehbar. Was will der Mann damit bezwecken und was denkt er über die Frau? Er ist kein Deutscher, lebt seit langem schon hier.

Frage an die Frauen und auch an Männer: Was denkt ihr darüber? Für mich ist das kein normales Verhalten gegenüber einer Frau. Hinzu muss ich sagen, bin sehr zurückhaltend, halte meine Zusagen ein und versuche vieles alleine an Problemen zu lösen. Ich nutze gerne meine freie Zeit auch für mich, doch das scheint ein Problem zu sein.

...zur Frage

Schiss ihn bloss ab Der Tickt doch nicht ganz sauber

Pass da bloss auf

...zur Antwort

Er betrügt mich und gibt mir die Schuld?

Hey

Also folgendes.

Mein Freund hat sehr viele Freundinnen. Ich tolerierte zunächst alle bis ich anfing herauszubekommen (durch sie) das er mal etwas von ihnen wollte und sich auffällig nervös in deren Gegenwart verhielt. Er sich auch bei der Gestaltung der Treffen mehr Mühe gab, sich extra ein Hemd für sie anzog etc.

Ich lernte nur 2 flüchtig kennen. Den Rest nie persönlich. Er ging fast jedes Mal auf Partys ohne mich. Wo auch gevögelt wurde. (er anscheinend nicht)

Dann bekam ich von einer mit, dass er auf einer Party mit ihr zsm in einem Bett schlief. Sie sich an ihn kuscheln durfte, er sie in seine Arme nahm und sogar für einen kurzen Moment auf sich draufsetzte. ( wir hatten dort Streit)

Ich sprach damals mehrmals in Ruhe auf ihn ein, weil ich ein unwohles Gefühl hatte..teilweise sogar unter Tränen aber selbst dort ging er nie auf mich ein, blockte alles ab und liess mich mit meinen Sorgen allein.

Nun erfuhr ich (nach einigen Monaten) von der Freundin selbst, dass er damals Gefallen an ihr und anderen Freundinnen von sich hatte. Er sich sogar körperlich versuchte an sie ranzumachen es aber nicht zum Sex kam.

Als ich ihn darauf ansprach meinte er nur total gelassen und ohne jegliche Schuldgefühle : kann ich was dafür wenn du jedes Mal einfach überreagierst ?😂 ist jetzt auch egal 🤣 fang jetzt keine Diskussion an..xD"

Als ich ihm schrieb, dass er es bestimmt auch nicht geil fände, wenn das Mädchen was er liebt hintenrum mit Freunden von sich rumturteln würde..

Was soll ich tun ? Was würdet ihr an meiner Stelle mit ihm tun ?

Keine von denen sah besser aus und auf deren Charakter lässt sich auch schliessen wenn sie trotz Wissen sich unterschwellig darauf einlassen.

...zur Frage

Ich hätte ihn schon längst zum Mond geschossen sorry?

Hast Du doch nicht nötig

...zur Antwort

Ich finde Jeder tickt anders von daher lebe Dich aus;-)

...zur Antwort

Ich hab eine innere Uhr

Bin immer auf Trap egal wann;-)

...zur Antwort

Da Du viele gute Feedbacks bekommen hast freu Dich doch und bleib so wie Du bist

Normal

Sag Dir immer Du bist schön das wirkt meistens;-)

...zur Antwort