ok.- MasterCard mindestbetrag?

2 Antworten

Du musst persönlich zum Zollamt und das Paket dort abholen und dann bekommst Du dort gesagt (richtet sich nach dem Inhalt), was Du bezahlen musst. Beim Zollamt in Darmstadt wollen die Bargeld, EC-Karte bin ich mir unsicher; ich war da schon öfter, deshalb weiß ich das genau. Du brauchst definitv keine Kreditkarte, nehmen die meines Wissens auch nicht. lg Lilo

"...meine Frage ist, gibt es einen Mindestbetrag die Karte aufzuladen?"
Bei der Recherche nach einer Antwort bin ich etwas perplex: Sowohl in den Flyern wie auch in den AGB wird immer nur vom jährlichen Maximal-Limit (2.500 CHF) gesprochen, aber nie von einem Mindestaufladebetrag. Auch bei "k kiosk" wird diese Frage säuberlich vermieden. Es heißt immer nur: "Du bestimmst, welchen Betrag du auf die Karte lädst."

Es gibt dann ein Indiz. Nach dem Preisverzeichnis kostet eine Aufladung 4% Aufschlag, mindestens 2,- CHF. Also ist es nicht sinnvoll, weniger, als 50,- CHF aufzuladen (50,- x 4% = 2,-). Das gilt aber nicht für die Erstaufladung, diese ist nämlich kostenlos.
http://www.okpunktstrich.ch/cards/de/index.php?id=howitworks

Daraus ergäbe sich für mich folgendes Vorgehen: Meine Erstaufladung wäre exakt 2.500,- CHF (kostenfrei, ohne jeden Aufschlag), weitere Aufladungen in einem Jahr nicht unter 50,- CHF. - Und jetzt muß die Theorie nur noch stimmen :)

Was möchtest Du wissen?