Ohrstecker gehen nicht mehr rein, was tun?

3 Antworten

Deine Ohrlöcher waren noch nicht verheilt. Da du sie über Nacht raus hast war das keine gute Idee. Ich würde nicht zum Juwelier gehen sondern zu einem richtigen Piercer der kann es mit Glück wieder aufdehnen oder du musst warten bis es verheilt ist und kannst sie neu stechen lassen aber dann beim Piercer und nicht Juwelier

Es ist natürlich nicht sinnvoll, bei einem noch nicht fertig verheiltem Ohrloch bereits den Schmuck zu wechseln - und schon gar nicht mehrmals am Tag. Daß das dann blutet und sich wehrt, war zu erwarten.

Du hast nur eine Chance, finde HEUTE noch einen kompetenten Piercer, der sich deines Problems annimmt und dir die Löcher wieder aufdehnt und dir dann am besten auch erstmal richtige Stecker aus Titan einsetzt, damit es nach der Strapaze dann doch noch gut abheilen kann.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin im Deep Metal seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Vermutlich waren die Ohrlöcher nicht richtig verheilt. Evtl. klappt es noch mit einem dünnen gut desinfizieren Ohrstecker. Wenn man die Löcher hinten noch gut sieht kann man es auch von der Rückseite versuchen.

Wenn wieder Stecker drin sind würde ich die Ohrlöcher regelmäßig sauber machen und desinfizieren, bis alles gut abgeheilt ist.

Was möchtest Du wissen?