Ohmsches Bauteil erkennen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem ohmschen Bauteil ist die Stromstärke proportional zur anliegenden Spannung. In der Kennlinie ist das also eine Gerade, die durch den Koordinatenursprung geht.

Ein ohmscher Widerstand ist ein rein theoretischer Widerstand und existiert in der Praxis nicht.

Ein ohmscher Widerstand ist ein Widerstand, dessen Wert konstant bleibt. Doch in der Realität ändert sich der Widerstand ständig. Sie sind temperatur abhängig, belastungsabhängig oder spannungsabhängig.

Ohmsche Anteile in Bauteile gibt es jedoch und sind dir durch typische Charakteristiken erkennbar. Beim Wechselstrom z.b. ist Strom und Spannung hier immer in Phase anders als bei induktiven und kapazitiven Lasten.

Elektrische Widerstände als Bauteile haben einen bestimmten Wert aber auch sie unterliegen Toleranzen je nach E Reihe, die berücksichtigt werden müssen und das auch nur bei einer bestimmten Betriebstemperatur bzw Temperaturbereich.

Im Prinzip steckt überall ein ohmscher Anteil. Auch das Kabel selbst setzt dem Strom einen Widerstand entgegen. Leitungen dürfen deshalb nicht zu lang und müssen aufgrund der Verlustleistung und Wärmeentwicklung nach DIN norm einen entsprechenden Querschnitt aufweisen. Leitungen in festinstallierten Niederspannungsanlagen (230V/400V AC) z.b. sind nach DIN VDE 0298-4 zu dimensionierten.

Was soll der erste Satz? Er verwirrt doch eher.....

0
@Lutz28213

Ist aber so :D ein rein ohmscher Widerstand also in Form eines absolut konstanten Widerstandes existiert in der Praxis nicht.

0
@Elektro353

Das war ja aber auch nicht die Frage (absolut konstant). Klar - es existiert kein Bauteil, welches sich ideal verhält. Das hat Herr Ohm aber auch nicht erwartet.....Im dritten Absatz widersprichst Du Deiner Aussage (1. Satz) und sprichst selber vom "ohmschen Anteil". Deshalb fand ich den 1. Satz unpassend und verwirrend.

0

In gewissen Temperaturbereichen folgen die meisten Stoffe dem Ohmschen Gesetz. Es ist eine Besonderheit des 20. Jahrhunderts, dass im Rahmen der Entwicklung der Elektronik raffiniert zusammengesetzte Stoffmischungen entwickelt wurden, die davon abweichendes Verhalten zeigen:

Halbleiter,

NTC-Widerstände

PTC,

dotierte Legierungen aus Halbleitermetallen.

Halbleiter liegen im Periodensystem zwischen Metallen und Nichtleitern.

Woher ich das weiß:Beruf – Elektronik-Entwicklung

In den meisten elekt. Bauteilen hat man es mit einem ohmschen Widerstand zu tun, ob nun linear oder nicht. ob nun ausschließlich oder nicht. Der Kondensator ist die einzige Ausnahme. Er hat keinen "ohmschen Widerstand".

Ein Bauteil mit nichtlinearer Kennlinie kann nicht mit dem ohmschen Gesetz beschrieben werden, das die Linearität entjält/definiert.

0

Auch eine Spule und die Halbleiter gehören zu den Ausnahmen.

0
@weckmannu

Ein Elektrolytkondensaror hat zusätzlich zu seinem kazitiven Widerstand auch einen kleinen Reststrom, der ohmschen Widerstand darstellt.

Auch ein Folienkondensator hat keinen endlichen Isolator.

0
@weckmannu

Spulen, Halbleiter, haben ohmsche Widerstände. Kannst du mit jedem Ohmmeter feststellen kannst. Ob diese linear sind oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

0
@naaman

Wenn das Ohmmeter eine nichtlineare Kennlinie liefert, gilt bei dem Bauelement das ohmsche Gesetz nicht, weil mit dem Gesetz eine lineare Kennlinie beschrieben wird. Du verwirrst deine Leser.

0
@weckmannu

Bei einem nichtlinearen Widerstand soll das ohmsche Gesetz keine Gültigkeit haben. Na, du hast ja einen sonnigen Humor. Bist du Bäcker oder sowas.

0
@weckmannu

Definiere Physiker.

Für mich sind Physiker Naturwissenschaftler und keine Quaksalber.

0
@naaman

Ich bin nicht nur Physiker, sondern auch Elektronikentwickler und hobbymässiger Reparierer von Radios und TVs gewesen.

Deswegen weiß ich, wie eine nichtlineare Kennlinie in Bauelementen funktioniert.

Es geht hier um eine Diskussion, was ist das Ohmsche Gesetz. Aus der Physik kenne ich genügend Gesetze aus anderen Gebieten, die entsprechend meiner Beschreibung angewendet und aufgefasst werden. Dabei wird eine Formel mit proportionaler Abhängigkeit regelmäßig für Phänomene verwendet, wenn mindestens. über einen gewissen Bereich Linearität gegeben ist.

0

Was möchtest Du wissen?