Ölheizung starke Russbildung!

11 Antworten

Das sich da bildet ist Kohlenstoff der durch zu große Düse falschen Öldruck und zu geringe Luftzufuhr entsteht sollte Flammwächter oder Heizung im Düsenstock würde der Brenner nicht mal starten  bei nur Flammwächter aber schon das gleiche hab ich an meiner Buderus Anlage  auch mal gehabt  und das selber getauscht mi9t zigfachen Düsenwechsel ohne  Monteur zu rufen  .  Werte durch  Schornsteinfeger  überprüft  und für gut bis sehr gut befunden für eine 15 Jahre alte Anlage . Rußbildung darf es zu keinem Zeitpunkt kommen den dann  ist immer zu viel Öl im Spiel  das nicht richtig eingespritzt wird  und zu dicht an der Düse dann verbrennt Ablagerunen auf dem Flammwächter das darf schon gar nicht sein . 

Das Problem hatte ich schon - aus dem Tank wurde Ölschlamm angesaugt - macht natürlich den Ölfilter und die Düse in kurzer Zeit dicht. Das Problem behob ich indem ich das Ansaugrohr verkürzte und auf 1-Strangsystem mit Einbau eines Automatischen Einstrang Heizölentlüfters umstellte.

Ein anderes mal war die Vorheizung defekt - hier half nur Austausch.

Dann war mal der Pumpendruck zu schwach. Nach Reinigung der Pumpe und Druckeinstellung war alles wieder OK. Allerdings stellte mir ein Bekannter (Heizungs-Fachmann) die Messgeräte dazu zur Verfügung.

Das ist schon mal eine gute Antwort!

Sie zeigt, wie in der Heizungsbranche mitunter gepfuscht wird. Oder besser gesagt, nicht ausreichend gut nach Fehlern gesucht wird. Hatte vor Jahren mal ein Problem wegen zu langem Ansaugschlauch, Heizungsfirma gerufen. Der wusste nicht so recht was er tun sollte und machte sicherheitshalber all das was er für gut und nützlich befand.

Neue Düse eingebaut, Ölvorwärmer kontrolliert, Ölpumpe per Manometer kontrolliert dann war er zufrieden, schrieb Rechnung und ging. Zwei Tage später hätte ich den wieder rufen müssen, aber da hatte ich die Faxen dicke, weil diese angeblichen Fachleute meistens nur Teilewechsler sind. Von Fachleuten wäre mehr zu erwarten.

Also ging ich selbst auf die Suche und kontrollierte alles was so ein Heizungsfachmann meistens überhaupt nicht prüft!

Ansaugschlauch in einem 160 cm hohen Öltank hatte eine Länge von 2 Metern! Folglich lag das Ansaugstück auf dem Boden, eventuell im Schlamm.

Ansaugschlauch soweit gekürzt, dass kein Schlamm mehr zu einfach angesaugt werden kann. Zweistrangansaugung auf Einstrang umgestellt und das Ölfilter entsprechend ersetzt, sowie mit einem sehr feinen bestückt..

Eine andere Heizungsfirma hatte beim nächsten Wartungsauftrag meine Arbeit inspiziert und für gut befunden. Brennerstörungen und Verrussungen kenne ich seitdem nicht mehr.

2

Bei Russbildung ist normalerweise zu wenig Luft das Problem. Kann auch sein, dass der Oelfilter verstopft ist und jetzt zu wenig Oel nachkommt. In diesem Fall würde die Flamme zu wenig heiß, was auch zu großer Russbildung führen kann. Filter wechseln wäre mein Tipp.

Brenner für Ölheizung

Ich habe einen Buderus Heizkessel gekauft und hatte eigentlich erwartet, daß er auch einen Buderus Brenner hat. Nun hat der Heizungsbauer aber einen italienischen "Riello" Brenner eingebaut. Ist das egal oder soll ich auf einen Austausch gegen einen Buderus Brenner bestehen?

...zur Frage

Ölheizung geht immer in Störung

Nach drücken des Störknopf springt sie wieder an .Nach dem Aufheizen geht sie wieder in Störung .Der Heizungsmonteur der vor 16 Jahren die Heizung eingebaut hat war schon mehrmals ohne Erfolg dran .Kann es an der Elektronik liegen ,davon scheint der Monteur keine Ahnung zu haben .

...zur Frage

Warum geht Ölbrenner Morgens nicht mehr an?

Habe das Problem das an meiner Ölheizung der Brenner manchmal Morgens nicht mehr anspringt und die Heizung auf Störung geht im Display erscheint dann als Hinweis "Brenner". Ich schalte ihn dann hinten am Knopf wieder ein und dann springt er auch an und läuft wieder bis zum nächsten Morgen. Kann auch mal sein er läuft auch 2-3 Tage bis er morgens wieder nicht angeht. Habe jetzt das ganze Filtergehäuse ersetzt vor dem Brenner also da wo die Leitungen angeschlossen sind aber immer noch das selbe.Heizöl ist genug da was er ansaugen kann also daran kann es nicht liegen. Die Pumpe geht auch und der Aussentemperaturfühler ist auch neu. Weis da jemand was woran das noch liegen kann das nervt mich echt

...zur Frage

Ich habe eine Ölheizung mit zusätzlichem Holzkessel. Nun ist der Brenner der Ölheizung ausgefallen. Kann ich nur mit Holz heizen?

Due Ölheizung geht auf Störung, mit der Fehlermeldung „Brennerfehler“. Nun würde ich gerne bis morgen mit Holz überbrücken.
Der Holzkessel steht neben dem Ölkessel. Der Holzkessel pumpt das heiße Wasser in einen Zwischenspeicher. Von dort wird es in den Ölheizungsjessel gepumpt. Die Pumpen sind jeweils Temperatur gesteuert und funktionieren. Ich habe im Zwischenspeicher zwei Temperaturanzeigen (eine oben eine unten) beide hab ich bis auf 70C gebracht. Aber es kommt kein warmes Wasser raus. Weder Heizung noch Brauchwasser.
Jemand eine Idee??

...zur Frage

Betrifft wieder die Heizung!Buderus Ölheizung, Logamatic 2107

Was kann ich tun, wenn ab und zu die automatische Umschaltung bei der Buderus Ölheizung, Logamatic 2107 nicht funktioniert? Ich stelle dann auf manuell um und anschließend läuft die Heizung auch wieder im Automatikbetrieb. Ich habe schon geschaut, die Zeit ist richtig eingestellt aber um 10 Uhr morgens läuft die Heizung immer noch auf Nachtbetrieb. Kann mir jemand einen Tipp geben oder muss ich wieder den Installateur "antanzen" lassen. Für einen guten Rat wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank schon im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?