Nvidia Treiberleichen einfach Löschen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
große mengen an treiberleichen so langsam an den grenzen

Das kann nicht sein, Treiber belegen nicht viel Speicherplatz, auch nicht viele Treiber.

Nutze ein Tool wie Treesize, um herauszufinden, wo und was den Festplattenspeicher belegt:

https://www.heise.de/download/product/treesize-free-1532

Dann kannst Du auch eine Datenträgerbereinigung durchführen:

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-datentraegerbereinigung/

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Erfahrung als IT-Systemtechniker

Vielen Dank für deine schnelle Antwort/Hilfe.

Die treiberleichen sind natürlich nicht so gigantisch, aber die Festplatte ist eigentlich nur für Windows gedacht und die Nvidia Treiber machen sich da ganz schön breit auf der kleinen platte (60 Gb)

Könnte durch den genannten Nvidia Ordner knappe 4gb löschen und normalerweise sollte da in etwa nochmal so viel herumschwirren...

Aber durch dein Tipp mit dem Tool und der Datenträgerbereinigug, kann ich noch einige Gb raus holen.

1
@headshotd

60 GB sind eigentlich zuwenig (für Windows 10), kannst Du nicht eine größere SSD (mind. 120, besser 250 GB) einbauen? Du kannst dann den ganzen Inhalt der alten Platte 1:1 auf die neue klonen, keine Neuinstallation erforderlich.

1
@funcky49

Ohne jedliche Backups geht das durchaus, aber ja... sie ist auch zu klein. ^^

Wollte mir schon des öfteren mal eine neue platte kaufen, kam aber nie dazu.

Hab vorhin auch schon nach einer schaut und bei Amazon evtl eine 250 Gb ssd gefunden.

1

Was möchtest Du wissen?