Notfallrettung Kießling?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Praktikum ist (zumindest bei uns) erst ab 16 überhaupt möglich, auf dem RTW ab 18.
Rettungssanitäter ist zudem kein Ausbildungsberuf, sondern ein Lehrgang. Klar könntest du den Lehrgang machen, 1-2 Jahre arbeiten und dann NotSan machen, die Ausbildung dauert drei Jahre und die Zeit als San wird da nicht angerechnet.

Ich würde dir empfehlen, erstmal ins Jugend Rote Kreuz zu gehen, da erste Erfahrungen sammeln. Wenn du dann in 4 Jahren immer noch den Wunsch hast, kannst du mal nach einem Praktikum fragen, oder auch ein fsj machen.

Vielleicht kannst du vorher schon Praktikas im Krankenhaus oder so machen, denn bevor du nicht mindestens 16 bist, wirst du im Rettungsdienst keinen Praktikumsplatz bekommen und das ist auch gut so.

Hi DeCo03,
Kießling ist in Deiner Stadt - Du hast viele Fragen, die dort bestens beantwortet werden.

Warum rufste nicht dort an oder gehst vorbei? Genauere Auskünfte als von denen wirste hier nicht bekommen - als hin.

Stimmt, darauf bin ich gar nicht gekommen, dankeschön! :-)

0

Erst lernt man einen Bauhandwerklichen Beruf , dann sieht man weiter wie das mit dem Mindestlohn geht . Besonders bezahlt sind die Menschen nicht .

So wirklich Ahnung hast du aber nicht, oder? Ich arbeite seit einigen Jahren im Rettungsdienst und habe vorher keinen Bauhandwerklichen Beruf gelernt (und auch keiner meiner Kollegen). Was verstehst du unter ,,besonders bezahlt sind die nicht“?? Also ich werde hier sicher keine Zahlen nennen, aber ich kann von dem Gehalt mehr als gut leben...

0
@FunnyMarie

Natürlich , Not macht erfinderisch .Aber wer z.B. als Berufsfeuerwehr - San arbeitet , kann das Gebäude und Gefahren besser erkennen als Schüler mit San-Kursen .

Bezahlung bei einigen MHD Leuten erfolgt über eine Drittfirma , komische Sache nicht wahr ?

0

Würdet ihr die Hilfe annehmen?

Hey also die Frage richtet sich eigentlich nur an Leute die im Rettungsdienst/Feuerwehr tätig sind. (egal ob Haupt oder Ehrenamtlich ;) )

Uns war jetzt mal angenommen, Ihr fahrt zu einer Reanimation ,die auf einem Bahnhof oder irgend wo anders in der Öffentlichkeit ist, wo viele Menschen sind und euch ein Passant_in fragt ob er/sie euch beim "drücken" ablösen soll, würdet ihr die Hilfe annehmen? Bzw. Habt ihr so etwas schon einmal erlebt? Vielen Dank für eure Antworten ! ;)

...zur Frage

Rettungssanitäter/Notfallsanitäter Buchempfehlung?

Hallo zusammen ;-)

Kennt ihr Bücher, die für die RS/NFS-Ausbildung zu empfehlen sind? gerne zum lernen vorab als auch als "Nachschlagewerk"?

Sind die PHTLS/AMLS-Bücher empfehlenswert?

Danke für eure aw

...zur Frage

Wie sicher einen Job im Rettungsdienst als Rettungssanitäter?

Guten Tag, Ich wollte euch mal Fragen wie sicher es ist als Rettungssanitäter (3 Monats Weiterbildung) + C1 Führerschein einen Job als Fahrer eines Rettungswagens zu bekommen. Ich mache dieses Jahr mein Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger und möchte, da ich dort genug verdienen tue ,nur eine 50% stelle auf der Notaufnahme antreten und die anderen 50% halt im Rettungswagen. Bevor ich nun aber das Geld in die Hand nehmen und den Rettungsanitäter Lehrgang absolviere will ich wissen ob ich heutzutage damit überhaupt noch einem Job auf dem RTW bekomme den auf den Krankentransport habe ich defintiv keine Lust dann bleibe ich lieber in meinem Krankenhaus :D da es ja jetzt sicherlich viele Rettungsassistenten gibt die keine Lust haben (oder es nicht geschafft haben) din Ergänzungsprüfung zu absolvieren gibt es ja jetzt sicherlich mehr als genug Fahrer oder? ( evtl habe ich ja auch bessere Chancen da ich sehr viel Wissen durch meine Ausbildung habe in der Allgemeinmedizin und ich mich so mit einem Notfallsanitäter gut ergänze tue) Komme aus Frankfurt am Main vllt kennt sich ja dort jmd mit der Lage in Moment aus auf dem Arbeitsmarkt im Rettungswesen :)

Interessieren würde mich ah welche Organisation Rettungssanitäter im RTW einstellen(vllt sogar bevorzugt da schlechter bezahlt) da ich vorallem vom DRK in der Position noch keinerlein Stellenanzeige gesehen habe in Frankfurt

Vielen Danke schonmal für eure Antworten

...zur Frage

Was wenn man nicht mehr als Notfallsanitäter arbeiten kann?

Hallo, Ich wollte eine Ausbildung zum Notfallsanitäter machen, aber mir wurde schon von ein paar, die beim Rettungsdienst arbeiten gesagt, dass man diesen Beruf nichts bis zur Rente ausüben kann. Gibt es noch weitere Berufe (im sozialen Bereich), die ich noch nach meiner Karriere als Notfallsanitäter mit dieser Ausbildung Ausübung kann, oder muss ich dann eine Umschulung oder sogar eine neue Ausbildung machen?

Danke schonmal im vorraus LG👍

...zur Frage

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst - Voraussetzungen?

Hallo zusammen,

ich frage mich:

  • Wie wird man Organisatorischer Leiter Rettungsdienst? Wer kommt dafür in Frage?
  • Wie sieht die Ausbildung aus bzw. mit welcher Führungsausbildung kann man sie vergleichen?

Kann man mit der ausbildung auch andere funktionen im K-Schutz übernehmen? Zugführer? Verbandsführer?

dankeschön ;-)

...zur Frage

Rettungssanitäter als Einstieg in den RD?

Ich möchte 2017 nach Möglichkeit eine Ausbildung zum Notfallsanitäter beginnen, weiß aber nicht, wie gut meine Chancen stehen, einen Platz zu bekommen. Jetzt überlege ich, vorher eine Ausbildung zum Rettungssanitäter zu machen, um meine Chancen zu steigern. Meine Frage ist nun, ob ich mit der Ausbildung im RD Fuß fassen kann, um eine potentielle Rettungswache für die Ausbildung zum Notfallsanitäter zu finden.

Zu mir, ich bin weiblich, 20 und habe mit Abitur abgeschlossen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?