Nippelpiercing Hufeisen steht ab?

3 Antworten

Das Kind ist leider in den Brunnen gefallen...
Das einzige was du jetzt noch machen kannst: such dir einen kompetenten Piercer der zB auch weiß, das man solche Ringe nicht (keinesfalls) als Ersteinsatz für Brustwarzen verwendet weil man grundsätzlich etwas Gerades (also Stäbe oder D-Ringe) dort einsetzt.

Ein guter Piercer ist durchaus in der Lage, das sofort auszuwechseln und in normale Stäbe auszutauschen, denn nur so hat es eine gute Chance, doch noch normal abzuheilen.

Das die Ringe auch noch abstehen zeigt, daß sie auch noch zu eng sind und daher sollte man die keinesfalls drinlassen - es wird damit kaum normal abheilen und es könnte sogar dazu führen, daß dir die Piercings rauswachsen...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin im Deep Metal seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Man sollte nicht wirklich Ringe etc einsetzen am Anfang, weil da zuviel Bewegung im Stichkanal drin ist. Besser wäre ein Barbell gewesen, da er gerade ist und ruhiger drin liegt. Ansonsten gibt es sich hoffentlich noch mit dem Abstehen, das liegt sicherlich daran, dass es ein wenig angeschwollen sein kann und dadurch vielleicht der Schmuck bisschen eng.

LG Heike vom Piercingstudio Kamenz

Woher ich das weiß:Beruf – Piercerin seit 1997- spezialisiert auf Schlupfwarzen,

Hufeisen in Nippelpiercings sind ein generell eher ungewöhnlicher Schmuck, aber gerade als Erstschmuck ohnehin ungeignet. Ein guter Piercer hätte dir das auf jeden Fall voher gesagt.

Jetzt wo sie drin ist es aber wahrscheinlich besser sie drin zu lassen als den Schmuck zu wechseln.

Würde sie nach der Pflege immer mit einem gepolsterten Pflaster abkleben. Dann sollten sie ohnehin auch nach unten gedrückt werden.

Was möchtest Du wissen?