Nicht zur Beerdigung der Eltern gehen?

23 Antworten

Hallo,

Vlt. kannst du ihr sagen, das sie bei der Trauerfeier vor der Kapelle warten kann? Dann hat sie die emotionale Musik nicht, keine salbenden Reden usw.

Anschließend der gemeinsame Gang zum Grab, und wenn sie am Grab stand und sich verabschiedet hat, dann gehst du mir ihr einfach zur Seite oder eben ein ganzes Stück weg.

Der Redner kann dies auch begründen, so das nicht noch jemand hinter läuft.

Das empfehle ich meinen Angehörigen, wenn sie mit genau dieser Frage zu mir kommen.

Vlt. eines noch.....jeder hat Angst vor diesem Tag, vor diesem Moment.....ich kenne aber niemanden, der hinterher nicht froh war, doch diesen Schritt gegangen zu sein.

Als kleine Unterstützung kannst du ihr die Rescue-Bonbons (Bachblüten) anbieten, die helfen auch um ein bißchen ruhiger zu werden. Und eine kleine Flasche Wasser ist auch immer gut....

Alles Gute für euch!

Ich sehe das nicht so als Frage, "was sagen die andere darüber", sondern wie geht es deiner Freundin dabei - während des Begräbnisses und auch nachher, auch viele Jahre nachher.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass deine Freundin sich selber eine Möglichkeit nehmen würde, den Tod ihrer Freundin besser verarbeiten zu können. Es ist auch gut möglich, dass sie sich danach Gewissensbisse machen würde. Begräbnisse werden von manche nur als etwas Unangenehmes gesehen, sie haben aber eine heilende Kraft.

Ein toller Freundschaftsdienst ist es, wenn du anbietest, deine Freundin zu begleiten - mit der Möglichkeit vom Friedhof wegzugehen, wenn es tatsächllich zu viel wird. Wenn sie aber wirklich nicht will, würde ich keinen großen Druck aufbauen. Niemand hat das Recht, das groß zu beurteilen!

Ich denke, dass es vollkommen in Ordnung ist. In so einem Fall muss man tun, was einem selbst am besten tut.
Ich glaube die Leute vergessen da, dass es um ein Mädchen geht, dass mit dem Tod ihrer Mutter klarkommen muss, nicht um irgendein gesellschaftliches Ereignis oder ansehen.

Allerdings kann ich aus Erfahrung sagen, dass man es sehr bereuen kann, wenn man zu gewissen Beerdigungen nicht geht. Für mich persönlich hat es sich angefühlt, als würde ich nicht ordentlich Abschied nehmen. Als würde ich den Menschen die letzte Ehre verwehren.

Aber wie gesagt: Wenn deine Freundin das Gefühl hat, dass sie das nicht schafft, dann soll sie es nicht machen. Gesellschaftliche Riten sind das letzte, zu denen man sie im Moment zwingen sollte.

Ich darf mit 18 nicht raus?!

Hallo erstmal!

Ich bin seit 2 Wochen 18 und meine Eltern (vor allem meine Mutter) erlauben mir einfach nicht raus zu gehen, und nach Hause zu kommen wann ich mag! Sie meinen halt, dass ich vor Mitternacht zu Hause sein muss was ich jedoch absolut nicht nachvollziehen kann. Klärende Gespräche bringen gar nichts, meine Mutter zeigt kein Verständnis. Ich bin mit dem Abitur grade durch und habe einen Einser-Schnitt also kann sie mir auch nichts mehr von wegen Schule sagen! Wenn ich meiner Mutter sage, dass es heutzutage normal ist wann man kommen und gehen will sagt sie, dass sie als meine Mutter mir das aber nicht erlaubt. Es kann doch echt nicht sein, dass ich mit 18 nicht selbst bestimmen darf, wie lang ich draußen bleiben möchte? Ich hab ernsthaft daran gedacht einfach mal nach Hause zu kommen wann ich will, einen Streit kann ich danach zwar nicht vermeiden aber was kann ich sonst tun? Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Hab solche Schuldgefühle.. wie kann ich diese Gedanken abschalten?

Hallo, meine Mutter ist heute um kurz nach 1 Mittags friedlich und ohne schmerzen eingeschlafen. Sie war erst 46 und wir Kinder sind erst 16 (Ich) und 11 (meine Schwester). Ich leide schon lange an einer Angststörung. Konnte deswegen nicht zur Schule gehen. Jetzt immernoch nicht. Ich habe solche Schuldgefühle,weil meine Mutter jetzt sterben musste,mit dem Gedanken dass ich nicht in die Schule gehe. Das macht mich so traurig und ich habe auch Angst vor der Beerdigung. Ich breche vor dem Grab zusammen wenn ich da mit gehen muss. Sie möchte verbrannt werden,aber man sieht ja den Sarg in der Kirche stehen.

Ich kann nichtmehr!!! Bitte helft mir. Meine ganze Familie und alle die meine Mutter gekannt haben,sind so traurig und ich hab grade nicht viele zum reden.

...zur Frage

Meine Mutter will nicht zur Beerdigung. Was soll ich tun?

Mein Bruder ist vorkurzen gestorben und am Samstag ist die Beerdigung. Jetzt hat meine Mutter aber schon gesagt das sie nicht zur Beerdigung kann (sie meint das wäre zuviel für sie etc.). Ich versuche sie die ganze zeit zu überreden, immerhin ist es selbstverständlich zur Beerdigung des eigenen Sohnes zu gehen aber sie weint nur und weigert sich. Als meine Oma gesorben ist war das genauso und jetzt bereut sie es und macht sich nach jetzt 5 Jahren immernoch Vorwürfe. Ich will nicht das meine Mutter das bereut und sich ihr Leben lang vorfürfe macht :( Ich kann das garnicht verstehen warum sie nicht will! Mein Vater und ich sind ja auch traurig aber wir gehen trotzdem! Was kann ich tun um sie zu überzeugen?

...zur Frage

Mutter gestorben, wir hatten 15 Jahre keinen Kontakt- soll ich auf Beerdigung?

Meine Mutter war eine Meisterin darin, mich zu beschimpfen und nieder zu machen ohne ersichtlichen Grund. War deshalb auch ab dem elften Jahr in einem Heim. Danach ab und an Kontakt, aber immer das gleiche, bis ich ihn abbrach. Gestern hat meine Schwester angerufen, sie ist gestorben. Bin jetzt ziemlich durcheinander und weiß nicht mal, ob ich auf die Beerdigung gehen soll. Chaos im Kopf. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Beerdigung, welche Farbe muss die Hose haben?

Hallo :)

Habe gestern Abend erfahren, dass jemand (keine Verwandtschaft) im Sterben liegt. Kannte die Person lange (kein enges Verhältnis)..- ich weiß, der Ehepartner möchte, dass ich zur Beerdigung komme.

Nun bin ich so ein Mensch, der auf sowas gar nicht vorbereitet ist und kleidertechnisch für so eine Angelegenheit nicht so gut ausgestattet bin.

Meine schwarzen Jeans passen grad nicht. Von Medikamenten hab ich zugenommen. Hab auch die nä. Tage nicht die Energie und Möglichkeit (Feiertag) auf Shoppingtour zu gehen...

Ich habe auf keinen Fall vor, danach mit in die Gaststätte zu gehen! Sowas hab ich selbst bei Verwandtschaft nicht gemacht! Es geht halt um ein FriedhofsOutfit...

So, lange Rede kurzer Sinn: kann ich auch ne blaue Jeans anziehen?

Schönen Sonntag noch :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?