Neuer E-Herd und altes Ceranfeld?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Kochfelder eines Ceranfeldes werden von dein Reglern (Schalter) richtig angesteuert und darum müssen Ceranfeld und Regler zusammenpassen, sonst funktioniert das nicht richtig.

HobbyTfz 17.07.2012, 08:43

Danke für den Stern

0

Wir haben auf auch auf unserem E-Herd ein Ceranfeld angeschlossen. Das sollte allerdings ein Elektriker machen. Ist sicherer.

Außerdem gibt es da noch die Sache mit den Kabeln. Dass die beiden von verschiedenen Herstellern sind, gibt mir zu denken. Es gibt verschiedene Anschlüsse und das muss dann passen.

Wie gesagt, frag am Besten einen Elektriker.

Soweit ich weiß, gibt es da keine Probleme. Ich würde das, obwohl ich mich mit elektrischen Installationen etwas auskenne, trotzdem einen Fachmann machen lassen. Beide Geräte sind ja voneinander unabhängig zu ersetzen, wenn ein Defekt auftritt. Also muss das Ceranfeld nicht mir dem Herd zusammen ausgetauscht werden.

tamobile 19.03.2012, 13:16

ja aber das ceranfeld ist von küppersbusch und der neue herd soll ein miele werden, spielt das also keine rolle welche marke man nimmt??

0
railan 19.03.2012, 14:10
@tamobile

Die Marke spielt keine Rolle, wenn beide Einheiten voneinander unabhängig sind.

0

Das geht nur, wenn die Geräte nicht miteinander verschaltet sind. Früher waren oft die Bedienelemente für das Kochfeld mit am Herd angebracht. Dann geht es nicht und man muss beides eretzen.

Die Anschlüsse müssen passen. Im Prinzip geht es schon, aber das sollte nur eine qualifizierter Elektriker machen. Und das wiederum kostet Arbeitszeit, und die ist teuer.

Was möchtest Du wissen?