Kann man auf einem normalen Herd Ceranfeld anschließen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geht grundsätzlich bei jedem E-Herd, musst nur Stromkabeladapter besorgen (Baumarkt,Fachhandel) altes Kochfeld ausbauen, neues einbauen und ab gehts. Dauert ca.15 Min. Ceranfeld kostet ca.250.-€. Neuer Herd mit Ceran bietet allerdings mehr.

stimmt genau, online bekommt man die Dinger sogar teilweise noch günstiger

0
@Dekol

dann macht mal schön rum mit dem Stecker - das ist nicht Normal-Strom, womit ihr da hantiert!

0
@casamaria

UNIVERSAL-ceranfeld, heißt das, das kannst an jedem Herd anschließen. Aber ein Siemens wird nicht an die Anschlüsse eines Bosch-Herdes passen....bei dem Universalkochfeld da kannst innerhalb von 24 Std. einen passenden Adapterstecker von der Firma bekommen. Im BAUHAUS sind die Dinger definitiv erhältlich.

0

natürlich kann man das seit etwa 15 jahren ohne probleme machen. die abmessungen sollten stimmen, und die plattenbelegung in der leistung etwa entsprehen. dann gibt es keine probleme. solange kein chinesishes produkt ist kann man auch von einer steckerkompatibilität ausgehen.:)

die Herde kosten heute nur mehr so viel, wie du in einen Umbau investieren mußt.
Ich habe mir einen neuen Herd vor einem Jahr gekauft, mit Umluft und Ceran um ca. 300 Euro. Der hat sogar Starkstromanschluss (alternativ).

Nimm lieber ein autarkes Ceranfeld, bei dem die Bedienungselemente dabei sind. Da bist Du auch was die Sicherungen angeht auf der richtigen Seite.

Theoretisch, also von den Anschlüssen her müsst das möglich sein. Die Frage ist halt obs in der Abmessung die ein Ofen hat auch ein Kochfeld für gibt

Was möchtest Du wissen?