Neue vorführen?

6 Antworten

Nicht zwangsläufig.

Ebensogut könnt man auch der Meinung sein: Ich bin erwachsen genug nicht alle Orte meiden zu müssen an denen mein Ex/ meine Ex auftauchen könnte.

Und wenn man einen Partner/ eine Partnerin hat, ist man selten so bieder das man sich nicht traut in der Öffentlichkeit Händchen zu halten/ zu küssen etc. Selbst wenn der/die Ex in der Nähe herumsteht.

Ab und an "mehr oder weniger auffällig" rübergucken tut niemandem weh. Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, schließlich bestehen Menschen nicht aus durchsichtiger Luft.

Wie es in den einzelnen Personen drinnen aussieht weiß man aber nicht. Der eine guckt vielleicht weil er/ sie wissen will "guckt der/ die Ex?". Der andere denkt sich nix dabei. Und wieder ein anderer achtet enorm auf das Verhalten des/der Ex der/die da in der Nähe steht mit dem aktuellen Partner - und interpretiert in jegliches Verhalten ein "er vermisst mich" oder "er versucht die Neue vorzuführen" rein.

In die Gedankenwelt/ Gefühlswelt kann man eben nicht reingucken.

Naja es kommt auf die Situation an. Aber normalerweise würde ich das eigenartig finden.

Oder man ist einfach nett... oder es ist egal... oder oder oder....

damit will mann nur angeben, was er für ein toller hecht ist..

darauf brauchst du dir nichts einbilden.

oder man will nicht, dass der ex glücklich ist. Kindisch aber ja kann sein

Was möchtest Du wissen?