Neue Schule und das alleine

6 Antworten

Sei wer du bist.

Sicher, es ist nicht so klug, seine "schlechten" Seiten ganz offen zu zeigen, aber verstell dich nicht. So wirst du Menschen finden die dich "verdienen" und die dich nicht zwingen dich zu ändern. Sei auch offen und interessiert, dann wirst du schnell Anschluss finden und neue Kontakte knüpfen.

Ich weiß, ein Umzug und alL das Neue ist schwer, aber du schaffst das schon^^

Hallo,

ich bin in den vergangenen Sommerferien letztes Jahr von Niedersachsen nach Bremen gezogen. Bislang habe ich dort immer noch nicht wirklich viele Freunde gefunden, in der Schule noch überhaupt keine. Ich bin aber auch erst 13 Jahre alt und besuche eine 8. Klasse im Gymnasium.

An der Volksschule werden die anderen bestimmt schon etwas älter als 17 sein, denke ich oder ?? Also ich denke, wenn die schon etwas älter sind, werden sie dich auch gut in die Klassen oder Kurs aufnehmen.

Ich habe hier auf meiner HP mal etwas zum Thema Schulwechel geschrieben:

=> http://math4ever.de.tl/Schulwechsel.htm

Naja verhalte dich einfach ganz normal, also so wie du eben bist und dann wird das schon alles gut. Versuche einfach mit den anderen zu reden und dann ergeben sich von selber Kontakte etc.

LG Jasmin

Danke sehr das hat geholfen ! 😊

0

Du musst von Anfang an selbstbewusst erscheinen - ich habe 6 Schulwechsel durchgemacht - ich weiß wovon ich rede - sei offen und habe keine Angst dich anderen zu nähern - wenn du abseits stehst lästern die über dich und du wirst gemobbt.

Irgendwie klingt es nicht so aufmunternd wie ich dachte - aber hey du packst das :D

0

Hahah ja du hast recht, aber der Altersunterschied ist echt groß deshalb 😒

0

Als ich im Sommer auf eine andere Schule kam (ich bin zwar jünger und kannte schon eine, aber das Gefühl ist ja das Gleiche denk ich), da hatte ich auch total Angst. Es war am Ende viel weniger schlimm, als ich dachte.

 Ich habe echt befürchtet, in dieser Schule sind hauptsächlich Oberflächliche Mädchen, mit denen ich nicht besonders gut klar kommen werde, aber es ist ganz anders.

 Ich bin jetzt seit Schulbeginn in dieser Klasse und habe mehrere richtig gute Freundinnen gefunden und das obwohl ich zum Teil extrem schüchtern bin und nie freiwillig jemanden angesprochen habe. Sei einfach du selbst und verstell dich nicht. Es gibt mit Sicherheit jemanden, der dich sympathisch findet und da kann sich schneller eine Freundschaft entwickeln, als man denkt. :)

Außerdem: Vergiss nicht, dass du nicht die Einzige bist, die da total nervös ist... Ich glaube so geht es fast allen, das ist total normal. Und vielleicht kommt es sogar sympathischer rüber, wenn du bisschen schüchtern bist, als wenn du versuchst jemand anders zu sein und einen auf selbstbewusst zu machen :D Keine Angst du schaffst das schon ;)

Das Problem ist das die alle ca 10 Jahre älter sind hahaha

0
@Sunnyno09

Das ist am Anfang sicher bisschen erschreckend, aber im Endeffekt glaube ich nicht, dass das einen großen Unterschied macht. Möglicherweise ist es dann sogar einfacher weil zumindest die meisten in dem Alter schon ein wenig...naja.. vernünftiger sind würde ich mal sagen xD

0

Hast recht Haha

1

Einfach nichts anders machen, musste halt durch.

Kontakte knüpfen sich von selbst (:

Auch wenn der alters Unterschied so groß ist ?

0

Was möchtest Du wissen?