Neue Muttermale ist das normal?

7 Antworten

Im Jugendalter ist es schon normal wenn immer wieder neue Muttermalen hinzu kommen, wenn es aber doch deutlich mehr werden, solltest Du doch beim Hautarzt ggf. regelmäßig komplett untersucht werden, da es auch krankhaft sein kann, Bei mir hat eine Hautärztin damals das Dysplastische Nävus Syndrom festgestellt, was ein deutlich höheres Risiko für späteren Hautkrebs hat. Daher empfehle ich dir also die regelmäßige komplette Muttermaluntersuchung beim Hautarzt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bei mir wurde das Dysplastische Nävi Syndrom diagnostiziert

Hi Julia :-)

Dass man immer wieder einmal einen neuen Leberfleck auf der Haut entdeckt, ist sicher nichts unnormales. Aber dass du gleich mehrere neue Leberflecke bzw. Muttermale bei dir festgestellt hast, ist doch eher ungewöhnlich. In was für einem Zeitraum hast du die Veränderungen bei dir denn festgestellt?

Auch wenn es sich bei dir höchstwahrscheinlich um eine gutartige Hautveränderung handelt, eventuell vielleicht sogar auch um eine Pigmentstörung, würde ich dir dennoch empfehlen, dies einmal von einem Hautarzt genauer anschauen und untersuchen zu lassen. Nur dieser wird dir genau sagen können, was es mit der Bildung der Flecken auf sich hat und warum diese auf einmal in so großer Zahl bei dir auftraten.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mich natürlich gerne auch persönlich anschreiben :-)

LG

Ich bin 52 und bekomme ständig neue kleine Muttermale, nicht nur an den Armen, seit ich 15 war.

Inzwischen habe ich ganz bunte Haut :)

Wahrscheinlich sind das nur Sommersprossen, hast Du einen Rotstich im Haar (ich ja)? :)

Muttermale, oder Leberflecken? Geh mal zum Hautarzt, Einige Internisten machen auch Hautscreenings.

Ist normal, sollten aber regelmäßig gecheckt werden... jeder Leberflack könnte einst vorhaben zum Melanom zu werden. 1 x im Jahr Hautarzt.

Was möchtest Du wissen?