Muttermal selbst entfernt. Irgendwelche Folgen?

5 Antworten

Hallöle...

Wenn es normal abheilt, ist alles OK...

Achte drauf, dass es sich nicht entzündet.

Sollte es an dieser Stelle wiederkommen und nicht flach sein, gehst du zum Hautarzt und lässt das kontrollieren..

Die meisten Muttermale sind nicht malignen... sind quasi nur pigmentierte Haut.. Und deshalb ist es auch meist genau so ungefährlich, wie wenn du nicht pigmentiert Haut abkratzt.

Lieben Gruß vom Saurier

Es war halt wirklich nur ein flaches, kleines, rundes und braunes Muttermal. Also ich gehe nicht von Hautkrebs aus, wie es in anderen Beiträgen geschrieben wurde. 

0

Habe ich auch mal gemacht, aus langeweile... Ist überhaupt nicht schlimm, ein Muttermal ist auch nur normale Haut. Also wichtig ist einfach, zu schauen, dass sich die Wunde nicht entzündet. Ansonsten musst du dir echt keine Gedanken darüber machen! :)

Hat meine Freundin auch mal gemacht. Es war weg und dann ist es genauso wiedergekommen wie es davor war. Und es ist nix passiert :)

War es denn eins, was ein wenig von der Haut abstand, relativ dunkel war etc.?

0

Ja es war klein, dunkel und stand minimal von der Haut ab. Mach dir keine Sorgen :) wenn es in den nächsten Tagen nicht besser wird, lass mal nen Arzt drüber schauen. Falls es eine Wunde ist, achte halt drauf dass sie schön sauber bleibt. Dein Körper wird dir schon früh genug Signale geben, wenn etwas nicht stimmt. Und wenn es juckt, ist es gut weil dann heilt es.

0
@Milchreis222

Ja also es war halt wirklich ein sehr kleines Muttermal, stand auch nicht von der Haut ab. Ich hab es danach gesäubert und desinfiziert. Das sollte denke ich reichen. 

Danke für deine Antwort!

0

Also ich will dir oder deiner Freundin keine Angst machen... Aber wenn man ein Muttermal komplett ausgeschnitten hat, sollte dieses nicht nochmals nachwachsen. Wenn man es wirklich komplett ausgeschnitten hat und es wächst wieder nach, würde ich zum Arzt gehen.

0

Das ist jetzt 3 Jahre her

0

Was möchtest Du wissen?