Neue haarstruktur nach glatze schneiden?

3 Antworten

es wäre eher ein kompletter neustart für ihr haar. heißt dass sie nochmal neu damit anfangen kann, ihre haare kaputt zu machen. ein anderer grund fällt mir nämlich nicht ein warum man eine solche maßnahme ergreifen sollte/müsste.

es ist nur ein mythos. bei krebskranken kann das passieren, dass die haarstruktur sich verändert hat, nachdem die Haare wieder nachgewachsen sind. Ich kenne eine, die war mal blond, hatte dann krebs und als die haare wieder gewachsen sijnd waren sie mittel bis dunkelbraun

Nein, an der Haarstruktur ändert sich rein gar nichts. Denn diese ist veranlagt und die Haarwurzel wächst dann genauso wieder nach. Das einzige was mit dem Glatze schneiden bezwecken kann ist, dass die Haare dann "Gesund" nachwachsen, falls sie vorher total kaputt waren, durch Färben, Dauerwellen etc.

Die Haare werden beim Glatze schneiden ja nur abrasiert. Wachsen tun sie genau gleich wie vorher, da kann deine Freundin nichts dran beeinflussen. Die Haare, die sie jetzt im Moment auf ihrem Kopf sieht sind ja schon 'tot', das interessiert die Haarwurzel recht wenig ob diese Haare jetzt auf dem Kopf rumhängen oder abrasiert in der Tonne landen. Deine Freundin kann höchstens den Scheitel und so neu beeinflussen.

Was möchtest Du wissen?