Nachbarwohnung stinkt zum Himmel

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Offizielle Stellen werden erst dann tätig, wenn der Mieter sich selbst gefährdet.
Wenn er andere gefährdet oder belästigt (mit dem Geruch) gibt es meines Wissens nach wenig Handhabe.
Sprech mit den anderen Mietern und mindert mit sofortiger Wirkung alle die Miete, dann wird die Vermieterin bestimmt ganz schnell tätig.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, das ein Anwalt hier nicht auch auf der menschlich/sozialen Schiene tätig werden kann (fristlose Kündigung, Auflagen, psychosoziale Hilfestellung im Alltag, etc.) Der Anwalt kann (glaube ich) an die Sozialbehörden herantreten, und ihnen Mitteilen, das der Mieter auf der Stasse stehen, wird, wenn ihm nicht geholfen wird. Dann könnte es sein, das die tätig werden. Viel Erfolg, LG bengelch

was hat der Vermieter für einen Anwalt der nicht weiss was zu tun ist??? wenn der Gestank unerträglich ist, schreib dem Vermieter, dass Du eine Mietminderung vornehmen wirst, dann kommt er sicher in die Gänge.

ist es evtl. ein messie?
http://www.ard.de

Hilfe, mein Mieter ist ein Messie! BRISANT | 29.11.2005 | 17:30 Uhr

Vermieter Edwin Handel ist buchstäblich stinksauer: Seine einstmals schicke Einliegerwohnung gleicht einer Müllhalde. Denn hier hat sich Messie Rüdiger Q. eingenistet. Im Klo schwappen die Fäkalien über. In der Küche türmen sich Berge von schimmligen Essensresten und Abfall. Das Wohnzimmer - eine Halde von Bierflaschen und Kippen. Der Gestank ist kaum auszuhalten. Edwin Handel bekam erst kürzlich nach einer Heizungs-Reparatur Wind von dem ganzen Schlamassel und alarmierte das Gesundheits- und das Ordnungsamt. Doch die erhoffte Unterstützung blieb aus.

Unbemerktes Zumüllen Wie lange sein Mieter Rüdiger Q. schon in diesem Unrat haust, ist für Edwin Handel nicht mehr nachvollziehbar. Der 44jährige Mann verhielt sich unauffällig und die Miete wurde immer pünktlich überwiesen - gezahlt vom Sozialamt. Dass sich hinter seiner Wohnungstür ein Müllberg ansammelt, hat der Vermieter erst zu spät bemerkt.

Der zuständige Amtsarzt des Landkreises Lippe, Ulrich Patan, hält den Zustand der Wohnung hingegen für unbedenklich. Und auch das Ordnungsamt sieht keinen Handlungsbedarf, weil das Gesundheitsamt keine Gefährdung attestierte. Diese Meinung teilt Dr. Klaus Dieter Runow vom Bad Emstaler Umweltinstitut nicht. Er schätzt die Situation durchaus als bedenklich ein.

Räumungsklage und Entrümpelung Die Nerven von Edwin Handel liegen blank. Ohne die Unterstützung der Ämter wird die Gammelei in seiner Wohnung jetzt noch monatelang weitergehen. Er wartet darauf, das seine Räumungsklage endlich gerichtlich durchgesetzt wird. Doch dafür müsste Messie Rüdiger erst einmal die gehorteten Briefe vom Gericht beantworten. Zur Rede gestellt, will Rüdiger Q. sich allerdings nicht zu seinem Problem äußern.
Edwin Handel muss weiter tatenlos zusehen, wie der Messie seine Wohnung ruiniert. Und wenn Rüdiger Q. dann eines Tages doch auszieht, wird er die Wohnung entrümpeln lassen. Kostenpunkt: 5.000 Euro.

Das Messie-Syndrom Der Begriff "Messie" kommt vom englischen Wort "Mess". Mess heißt Unordnung und Durcheinander. Es wird geschätzt, dass 15 Prozent der Bevölkerung unter dem Messie-Syndrom leiden. Männer und Frauen sind gleichermaßen betroffen.

Ihr Sohn ist soweit ich weiss Jurist. ICh werde mich mit iHr noch mal in verbindung setzen und ggf die Miete mindern. Um wieviel Prozent kann ich das denn in solcher Sachlage machen?

0
@Melanie30

sie mal ´hier nach:
http://www.hanhoerster.de/html/mietminderung.

0

Fristlos kündigen. Ein solcher, alle anderen Mieter belästigender Gestank ist ein guter Grund.

Ja, aber der gute wohnt hier schon 10 Jahre....ist da die Kündigungsfrist nicht extrem lang? Und kann die Vermieterin ihn kündigen ohne ihn schrifftlich abgemahnt hat? Als sie ihn das letzte mal drauf ansprach hat er einfach aufgelegt....

0
@Maximus40

Fristlos ist fristlos. Aber eine Abmhnung vorher muss schon sein, da hat Maximus40 völlig Recht.

0

Was möchtest Du wissen?