Nachbarn machen stress?

14 Antworten

Hallo Hausmeister724,

gleich könnte man meinen, dass Deine Frage nicht ernst gemeint ist-im selben Moment dann aber der Gedanke, dass Du tatsächlich meinst, Ihr seid im
Recht, da viel Menschen im Egoismus leben.

Die einzigen, die respektlos sind, seid Ihr gewesen.

Ihr meint, Ihr seid alleine auf der Welt und jeder hat das so zu akzeptieren, dass Ihr den ganzen Abend sicherlich schon sehr laut gewesen seid und dann Euch noch meint, Euch im Hausflur verabschieden zu müssen und dies in selber Lautstärke.

Das andere Menschen bereits schlafen, ist Euch vollkommen egal -wobei jeder seine "Lautstärke", egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, "zügeln" sollte, aber nachts doch wohl erst recht.

Alleine, Deine Beschreibung der Bewohner des Hauses zeigt, wie arrogant Dein Verhalten ist.

Du bist der Meinung, Euch steht es zu, keinerlei Rücksicht auf andere zu nehmen-fühlst Dich noch im Unrecht.

Sollte die Frau tatsächlich geweint haben, zeigt das nochmal, was Ihr für Menschen seid. In der Gruppe fühlst Du Dich anscheinend auch sehr stark.

Der Egoismus der Menschen ist unmöglich und wenn Du tatsächlich in Deiner Meinung nicht bemerkst bzw. diese Frage ernst gemeint ist, hast Du anscheinend keinerlei Respekt vor anderen, Rücksicht ist ein Fremdwort für Dich.

Euer Verhalten war unmöglich-sollten aber andere Mitmenschen sich so benehmen und Du wärst im "Nachteil", dann wäre das ja ganz was anderes.

Ob Vollbart, ausländischer Herkunft oder sonstiges-jeder hat sich anständig zu verhalten und nichts rechtfertigt "Ausschreitungen".

Du "sonnst" Dich darin, dass die Frau beleidigt wurde, sogar geweint hat (Empathie fehlt Dir also auch noch) und der Mann wohl wenig Chance hat sich gegen eine "Horde" von Männern zu wehren, hat Dir sehr gefallen.

Leider hast Du anscheinend- wie so viele andere auch - nie gelernt, was Anstand und Benehmen betrifft -eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, zu wissen, wie man sich verhält.

Wenn Du zumindest im nachhinein Dein falsches Benehmen bemerkt hättest, aber auch hier keinerlei Einsicht. Du wirst Dich auch in Zukunft nicht anderes benehmen und es ist zu hoffen, dass Deine Nachbarn sich "wehren".

Einfach auch mal an andere denken bzw. überhaupt denken, das wäre doch schön-aber ist einfach zu viel verlangt.

Gruß!

Das Verhalten eurer Besucher um ca. 0:30 h im Hausflur war unangemessen und respektlos.

Die Nachbarn sind durch die Geräusche der doch über mehrere Minuten anhaltenden Unterhaltungen im Hausflur geweckt und in ihrer Nachtruhe gestört worden.

Die Ausdrucksweise der ersten Nachbarin war schon nicht freundlich, aber man sollte trotzdem nicht in einem ähnlichen Tonfall sowie trotzig und aggressiv antworten, Zitat: "Sei leise und nerv nicht" (wie dein Cousin es sagte).

Fremde erwachsene Personen sollte man nicht einfach so duzen oder rüde zurechtweisen. Besser wäre es gewesen, hätte dein Cousin ein Verhaltensvorbild abgegeben. Er hätte sagen können: "Entschuldigen Sie bitte, es tut uns Leid, wir gehen jetzt ganz leise." und dann danach handeln können.

Dann hätte die Frau nicht noch ihren Mann hinzuzuholen brauchen. Die Eskalation wäre vermieden worden.

Dass der Mann einen "Bierbauch" hat, tut in der Angelegenheit nichts zur Sache, und es ist unangemessen von dir, es zu erwähnen.

Dann habt ihr noch "Keine Eier" zu ihm gesagt, was wohl bedeuten sollte, dass ihr euch darüber lustig gemacht habt, dass der Mann durch eure Erscheinung eingeschüchtert worden ist.

Erst habe ich gedacht, die ganze von dir erzählte Geschichte sei ein "Fake", der von einem rechtsradikalen Biodeutschen stammt, um damit Ausländer und deren Verhalten zu diskreditieren. Aber nach den älteren Beiträgen, die du gebracht hast, könnte es tatsächlich sein, dass du einen Migrationshintergrund hast.

Oder aber der ganze Account ist ein "Fake", was von einer erheblichen Fantasie und Hartnäckigkeit des Fälschers zeugen würde.

Ich bin da noch nicht entschieden.

Egal wie, niemand sollte sich durch solche Fragenformulierungen in einem ausländerskeptischen Weltbild bestätigen lassen.

Da wir ja wissen das deine Frage nicht ernst gemeint ist, kann ich drüber lachen.

Ansonsten wäre bei mir folgendes passiert: die Polizei wäre gekommen und der gemeinsame Vermieter wäre übrigens euer verhalten informiert worden.

 meinte Cousins sei leise und nerv nicht und geh nach oben, weil sie so Respektlos war gegenüber uns, a

O.k. das war selbstverständlich ein absolut "respektvolles" Verhalten obwohl man die Nachtruhe dieser Nachbarn gestört hat.

Ihr könntet Euch auch dafür entschuldigen ... auch wenn Euch das nicht von alleine einfallen würde.

Ich finde es so respektlos von denen, von den Ehepaar, die waren Mitte 30 ende 40

Das Respektloseste was es auf der Welt nur geben kann, von Euch mitten in der Nacht Rücksicht zu erwarten.

😂😂😂😂😂😂

Allein, das du dich Hausmeister nennst ist wiedersprüchlich, denn dann solltest du die Ruhezeiten in Deutschland kennen. Nachtruhe ab 22 Uhr.

Das du auf keine Antwort reagierst, ist dein 2. Fauxpas.

Ergo -Troll dich.

Und nein, nicht alle Südländer sind so, sie kennen die Regeln sehr wohl und halten sich auch drann. Deinen Ausländerhass musst du daher hier nicht verbreiten.