Nachbarin hält Kaninchen am Fell hoch :-( Wie überzeugen?

...komplette Frage anzeigen So wird das Kaninchen über mehrerer Meter in der Luft getragen ... :-( - (Tiere, Haustiere, Kaninchen)

9 Antworten

Hi du,

als erstes solltest du über die bekannten Seiten mit Aufklären, zur Not kannst du es Ausdrucken. Ansonsten gibt diese Form des "Tragens" - Foltern trifft es wohl besser- dem Tier immense Schmerzen und sorgt für Einblutungen in die Haut.

Die Unterhaut des Kaninchens ist zwar sehr beweglich, aber auch diese wird durchblutet und verschiebt sich die Haut so massiv, reißen diese Blutgefäße. Das führt zu massiven Schmerzen und blauen Flecken im subkutanen Gewebe, jede neue Runde führt zu weiteren Problemen.

Dieses Herumgetrage kann auf Dauer auch zu Störungen der Haut führen, weil immer wieder die gleichen Blutgefäße reißen.

Da reden nichts hilft druckt doch einen Bericht ausm Internet aus und legt es ihr im Briefkasten(wie ignoranterkerl schon geschrieben hat). Ansonsten könnt ihr mal beim Kaninchenschutzbund nachfragen was ihr tun könnt. Wenn die Gute wirklich schon ewig Kaninchen hält sollte sie wissen wie mans richtig macht.Im prinzip ist es als würde man ihr heftig an den Haaren ziehen und sie so mitschleifen.

gabs da nicht einen Bereich im Nacken wo man solch ein Tier schmerzfrei hochheben kann?

edit: nee, im Kaninchenforum steht das man das nicht machen sollte.

Was ihr machen könnt? Nicht viel finde ich

Rockige 08.09.2014, 19:20

Nochmal edit: Es kommt wirklich darauf an ob das komplette Tiergewicht über den Griff gehalten wird oder ob noch zusätzlich unterm Körper irgendwo genügend abgestützt wird.

Man kann es zwar rein über den Nackengriff machen, aber dabei gibts eben das Risiko das das Tier dabei verletzt wird (so stehts zumindest im Kaninchenforum).

0

Als ich Kind und Jugendliche war, hielten wir jahrelang Stallkaninchen, für die ich auf den Wiesen Futter (verschiedene Wildpflanzen) suchte und mit ihnen oft spielte, sie also auf den Arm nahm und sie gelegentlich in unserem Hof und Garten hoppeln ließ.

Ganz ehrlich: Zum Anheben wurden die Kaninchen immer so am Fell gespackt, wie Du es auf dem Bild zeigst, allerdings nur kurz, um sie dann hinzusetzen oder auf den Arm zu nehmen. Anders kenne ich es gar nicht und auf eine andere Idee war ich nie gekommen.

Man kann Hasen/Kaninchen so tragen, da es ihnen dort nich weh tut und sie es gewohnt sind weil ihre Mutter sie dort immer mit den Zähnen durch die Gegend trägt. Allerdings sollte man ihnen noch unter den Hintern fassen :)

Elterntiere packen ihre eigenen Jungen auch zwecks Transport an der Haut im Nackenbereich und nicht nur Kaninchen.

Wenn sie das Tier auch am Gesäß hält und das meiste Gewicht auf der Hand unterm Hintern lastet, ist das eine völlig legitime, ungefährliche und bewährte Methode, Kaninchen hochzuheben.

Aber das meiste Gewicht sollte auf der Hand unterm Hintern lasten, am Nacken sollte wirklich in erster Linie der Fixierung dienen.

Also hat sie von Kaninchenhaltung wohl wirklich mehr Ahnung als ihr...

ignoranterkerl 08.09.2014, 19:23

Wenn sie das Tier auch am Gesäß hält und das meiste Gewicht auf der Hand unterm Hintern lastet, ist das eine völlig legitime, ungefährliche und bewährte Methode, Kaninchen hochzuheben.

Niemals darf das Kaninchen im Nacken hochgehoben werden (auch nicht, wenn die andere Hand unter dem Hinterteil stützend wirkt)! Das Hochziehen eines 1,5-8kg schweren Körpers an einer Hautfalte ist extrem schmerzhaft und führt zu Blutergüssen.

http://kaninchenwiese.de/allgemeines/umgang-mit-kaninchen/hochnehmen-tragen/

7
AaronKl 08.09.2014, 20:55
@ignoranterkerl

Da sagen mehrere weitestgehend seriöse Quellen was anderes. Aber da ich keine Kaninchen habe, ist mir das auch relativ egal.

0
Maily7 08.09.2014, 19:27

Sie hebt es NUR am Fell .... von daher ist es leider nicht ungefährlich und bewährt..:/

4

Wie kann ich mit den Leuten reden bzw. was kann ich dagegen tun?

Text ausdrucken und zur Not in den Briefkasten werfen....

Kaninchen richtig hochnehmen und tragen Faustregel: Das Kaninchen sollte nicht plötzlich den Boden unter den Füßen verlieren oder an einem Körperteil gepackt und hochgezogen werden (Hautfalte, Ohren, Bein...)! Kaninchen werden nur hochgehoben, wenn es dringend nötig ist (Tierarztbesuch, Untersuchung). Wenn Kaninchen von oben gegriffen werden, dann denken sie, dass sie von oben ein Greifvogel gepackt hat. In der Natur haben Kaninchen immer Boden unter den Füßen. Nur, wenn sie erbeutet werden, verlieren sie diesen. Daher ist fehlender Halt an den Füßen immer mit Todesangst verbunden! Erbeutete Kaninchen fallen in Angststarre oder zappeln stark, in der Hoffnung, fallen gelassen zu werden.

Die Fixier-Griffe

Nacken-Griff

Um das Kaninchen zu fixieren, kann in Ausnahmefällen der Griff in den Nacken verwendet werden. Allerdings wirklich nur in Ausnahmefällen bei extrem schwierigen Kaninchen und wohl gemerkt nur als Fixierung durch den Griff einer großen Hautfalte (beherzt zugreifen, aber nicht so, dass Druckstellen entstehen) nur wenige Millimeter vom Ohrenansatz entfernt, also unter den (angelegten) Ohren.

Niemals darf das Kaninchen im Nacken hochgehoben werden (auch nicht, wenn die andere Hand unter dem Hinterteil stützend wirkt)! Das Hochziehen eines 1,5-8kg schweren Körpers an einer Hautfalte ist extrem schmerzhaft und führt zu Blutergüssen.

Quelle: http://kaninchenwiese.de/allgemeines/umgang-mit-kaninchen/hochnehmen-tragen/

Das ist normal! Ihre Mutter hebt ihre Babys auch mit dem Mund da hoch ;)

Maily7 08.09.2014, 19:26

Das ist nicht normal, sondern extrem schmerzhaft für die Tiere !

4
Ostereierhase 08.09.2014, 19:32

Ein Baby wiegt vielleicht 100 Gramm, ein ausgewachsenen Kaninchen i.d.R. über 1 Kilo, das ist nicht normal und führt zu Einblutungen!

5

Was möchtest Du wissen?