Was tun wenn der Nachbar in seinen Garten ein Pferd stellen will?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst Deinem Nachbarn nicht vorschreiben, wie er sein Grundstück nutzen will. Vermutlich würdest Du dich auch sehr wundern, wenn er aus irgendwelchen Gründen etwas gegen Deinen Pool vorbrächte...

Ich könnte  Dir nur empfehlen, eine schnellwachsende Hecke zu pflanzen, dann bist Du etwas abgeschirmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
09.04.2016, 15:55

Der Nachbar kann das nicht vorschreiben, die Gemeinde aber schon. Und das tut sie auch.

1

Damit hättest im Sommer beim Baden Zuschauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
09.04.2016, 18:23

Na hoffentlich sind´s fesche Badenixen...

1

Der kann nicht einfach so ein Pferd in seinem Garten parken. Da haben die Behörden was dagegen, ganz abgesehen davon, ist es Tierquälerei, ein Pferd einzeln zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leftbyyou
09.04.2016, 16:51

Nein stimmt nicht ist nicht tierquälerei

0

Bei uns lässt die Gemeinde solch eine Nutzung nicht zu, Pferde dürfen nur auf landwirtschaftlich genutzen Grundstücken gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pferde angucken? Wer hat das schon....

Hoffe das ist keine deutsche Nachbar-Prinzipfrage die Gerichte beschäftigen soll.

Dem Pool sollte das ja Egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat das Pferd mit Deinem Pool zu tun? Wenn es bisher ein Gemüsebeet war, muss das ja nicht die nächsten 100 Jahre so bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pinsel123
09.04.2016, 15:24

Pferde ziehen Bremsen an u. Haare verlieren die auch ohne ende

0
Kommentar von Nightlover70
09.04.2016, 15:40

Wie groß ist denn der Garten? Ein Pferd braucht ja auch ne Menge Platz.

2

Ein Garten ist viel zu klein für ein Pferd! So ein Pferd braucht massig Platz. Nicht nur zum Fressen, sondern auch zum Bewegen!

Wenn das kein Pony ist, braucht so ein Pferd 1 Hektar! (10.000 qm)! s läuft pro Tag mehrere Kilometer, Und was es hinterlässt, ist auch nicht angenehm im Garten

der Garten wäre innerhalb kürzester Zeit hinüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
09.04.2016, 16:09

Wer weiß- vielleicht will er sein Pferde, welches sonst wo anders wohnt, bloß alle 14 Tage mal als Rasenmäher rein stellen...?

0

Also ich verstehe dein Problem nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ordnungsamt informieren. der Typ benötigt etliche Bewilligungen der Pferdehaltung in Wohngebiete. So einfach ist das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?