Nach Haare Färben Rote stellen am Kopf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es scheint eine allergische Reaktion zu sein,notfalls zu einem Hautarzt gehen und vorsichtig sein mit dem Färben,wenn es besser wird, vielleicht eine Tönung statt Färbung wählen.Ein Dermatologe würde wahrscheinlich sagen,überhaupt nicht mehr färben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das dürfte in ein paar Tagen weggehen.

Aber diese Haarfarbe darfst du natürlich nie wieder benutzen, und bei jeder anderen musst du bitte einen Tag vorher einen Verträglichkeitstest in der Ellenbeuge machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MustiNRW
11.01.2016, 11:52

Kevin bist du es

0

Da ist die Kopfhaut mitgefärbt worden. Einfach Haare nochmal mit Shampoo waschen und den Haaransatz mit den betroffenen Hautstellen mit! Und falls Du denkst, es wär´´ne Allergie: Nächstes Mal vor der Behandlung an unauffälliger Stelle ausprobieren! Steht auch auf jedem Beipackzettel /Gebrauchsanweisung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sich um eine Hautirritation oder aber eine allergische Reaktion handeln. Wenn es durch die Salbe besser wird und sich auch weiterhin bessert, dann würde ich mal davon ausgehen, dass in ein paar Tagen alles wieder gut ist. Wenn nicht, geh sicherheitshalber noch mal zum Arzt. Hast du dir den Beipackzettel des Färbemittels durchgelesen? Möglicherweise steht dort etwas dazu, wenn öfters Leute einen Ausschlag davon bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von davidzum
11.01.2016, 11:58

Also erstmal danke für deine Antowort! Ich mache mal mit der Salbe weiter und danke für den Tip wegen der Beilage! Habe nachgeschaut und da stand tatsächlich was, danke!

1

Was möchtest Du wissen?