Nach einem Bewerbetag keine Rückmeldung, was könnte ich als E-Mail verschicken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt erstens drauf an wie lange das ganze her ist. Ein bisschen Zeit solltest du denen schon geben. Wenn es über drei Wochen her ist kannst du aber nachfragen.

Ich empfehle jedoch keine Mail zu schreiben sondern anzurufen. Ist persönlicher und wirkt kompetenter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zwei Wochen musst Du denen schon Zeit geben. Vielleicht waren ja auch noch anderer Bewerber in der Zwischenzeit dort Probearbeiten;
und sie müssen sich für den richtigen entscheiden.
Aber ich kann verstehen, das das Du "unruhig"  bist, und bescheid wissen möchtest.

Wenn das Probearbeiten schön länger zurück liegt, und Du unbedingt eine Mail schreiben möchtest, um Dich in Erinnerung zu bringen,
dann bedanke Dich doch einfach für die Möglichkeit, dort Probearbeiten gekonnt zu haben 
 
ungefähr so
"...  Ich möchte mich auf diesem Weg einfach mal bedanken, das Sie mir die Möglichkeit  gegeben haben;
 am xx. xx. 2015 in Ihrer Firma / Werk / Betrieb eine / zwei / drei Tag(e) auf Probe zu arbeiten.

Dadurch ist mir aufgefallen, das mir diese Arbeit / Umgang mit Menschen / Tieren / Lebensmitteln / Werkzeugen / .. /  ,... /   ,,,
große Freude macht.

Gruß
Hans Otto

Auf keinen Fall würde ich so was schreiben wie :
" und wie sieht es aus ? Nehmt Ihr mich ?  ...  " 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dangenommen wirst, wirst du benachrichtigt.
Wenn du jetzt nachfragen willst, zeigt, dass du kaum Gedult hast.
Ich würde es lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach ca. 2 Wochen kannst du nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?