Nach der neuen Rechtschreibung kann man jetzt Boutique oder Butike schreiben. Findet ihr das richtig?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Butike???? Oh Gott, das geht ja gar nicht...

Ich habe und hatte immer schon einen guten Bezug zu meiner Muttersprache und beherrsche die gängigen Regeln zur Grammatik und Interpunktion.

Was sich die Leutchen von diesen "Verbesserungen" erhofften, ist mir schleierhaft - niemand, (den ich kenne) weiss heutzutage noch wie man was schreibt... Ich glaube auch nicht, dass den Kindern so geholfen wurde - in jeder neuen Generation wird sich jetzt ja was ändern - da die Sprache sich "entwickeln" soll.

Komisch: Warum passen sich denn dann z. B. die Chinesen nicht an, damit der Rest der Welt es einfacher mit ihrer Sprache/Schreibweise hat?

Richtig: Das machen die deshalb nicht, weil es IHRE Sprache, IHRE Schreibweise und IHRE Kultur ist -und wer damit umgehen möchte hat sich eben anzupassen.

Diese Herangehensweise hat es in Deutschland noch nie gegeben und die wird es - nach meiner Auffassung auch nicht geben.

Butike - lächerlich (und falsch)!!!

Guten Morgen liebes Heeeschen:) Danke für Deine schöne Antwort!

0
@Shira

:-)) Dir auch einen schönen -sonnigen - Morgen Shira :-)

0

Seit 2011 ist diese Schreibweise nicht mehr korrekt. Da gab es wohl einige Diskussionen und Verwirrung, aber unsere aktuelle Rechtschreibung hat diese unschöne Schreibweise nicht mehr. Tatsächlich spricht man es auf Hochdeutsch ja auch eher „Butik“ aus, ohne das „e“. Das ist also doppelt blöd.

Abgesehen davon, finde ich es aber nicht schlecht, mehr zu schreiben, wie man spricht. Auf Schwedisch ist ein Bassin "Baseng". Auf Türkisch sind éclairs einfach Ekler (ekler pastaları). Auf Deutsch schreiben wir vieles wie im Original, aber sprechen es trotzdem komisch aus. Das ist auch nicht optimal.

Ja, mir tun auch die Augen weh. Aber das tun sie auch bei anderen Wörtern und Schriften; die kyrillischen Schrift ist so ein Beispiel. Aber ich bin sicher, einem Russen wird sie sicher sehr angenehm sein. Die Schrift ist nun mal eine Vereinbarung zur Buchstaben-Anordnung, um etwas auszudrücken.

Wer schon die Schreibweise "Boutique" kennt, hätte starke Gewöhnungsschwierigkeiten beim Lesen der anderen Schreibweise. "Butike" wirkt auf mich seltsam. Allgemein ist es nicht günstig, ohne besonderen Grund (z. B. ungefähr gleichgewichtige sprachliche Logik) mehrere Schreibweisen vorzusehen. Hier künstlich eine neue Schreibweise einzuführen, ist auch ungünstig, weil damit die Kenntnis von Wörtern zum Fremdsprachenlernen (hier Französisch) beeinträchtigt wird. Dem Ziel der europäischen Integration dient dies nicht.

Nach der neuen Rechtschreibung kann man jetzt Boutique oder Butike schreiben.

Nein kann man nicht.

Man kann lediglich der Budiker oder der Butiker schreiben.

Das ist der Besitzer/Betreiber einer Budike und das wiederum ist

https://www.duden.de/rechtschreibung/Budike

ein kleiner Laden, eine kleine Kneipe

https://de.wikipedia.org/wiki/Budike

regional, vor allem im Berliner Raum, eine kleine Kneipe oder ein als Trinkhalle dienender Kiosk

Eine Boutique dagegen ist definiert als:

kleiner Laden, besonders kleines Modegeschäft, in dem modische Artikel, Kleidungsstücke o. Ä. angeboten werden
Woher ich das weiß:Beruf – ehem. Lehrer für Deutsch, Mathematik, Kunst, Sachkunde

Bis 2011 war auch die Schreibweise Butike korrekt.

0
@Slarti

Aber es sind ja auch erst 9 Jahre vergangen. Und französische Schreibweisen sollten auch nicht mehr genutzt werden. Heutzutage schreibt so gut wie jeder „Portmonee“ an Stelle von „Portemonnaie“.

0
@feelinginthesky

Wieder nein. Es geht hier nicht nur um die französische Schreibweise, sondern um ZWEI UNTERSCHIEDLICHE Bedeutungen.

Wer "Boutique" schreibt oder sagt, der meint ein Modegeschäft, und zwar meist sogar ein gehobenes und eben NICHT einen kleinen Kramladen oder Sauf-Kiosk.

Kurz nach der Rechtschreibreform hat man es mal mit "Kautsch" versucht, aber wieder zurückgenommen.

0
@feelinginthesky

Ja, ist ja gut. Niemand bestreitet das. Es ist aber nicht mehr so, schon gar nicht wie vom FS "neuerdings", also aktuell.

1

Was möchtest Du wissen?