Wie wichtig findet ihr Rechtschreibung beim chatten/ auf sozialen netzwerken?

20 Antworten

Ich find das schon wichtig aber achte nur teils drauf, ob mein 'Gegenüber' nun richtig schreibt. Groß-und Kleinschreibung sollten schon vorhanden sein, es liest sich dadurch einfach besser. Ich erwarte aber, dass derjenige 'das' und 'dass' auseinander halten kann, weil ich das gar nicht ab kann, wenn jemand das nicht kann/macht. Wenn mich jemand anschreibt, den ich nicht kenne, und der jenige eine katastrophale Rechtsschreibung hat, dann denke ich mir schon meinen Teil dazu.
Kommasetzung in soz. Netzwerken find ich ist nicht immer notwendig. Wenn der Satz recht lang wird, sollten vielleicht schon ein paar gesetzt werden. Aber muss jetzt nicht jedes korrekt gesetzt sein. Da vertu ich mich nämlich auch mal.

LG minimuc

Ich finde, dass die Rechtschreibung wichtig ist. Auch beim chatten. Ich bin aber nicht der Meinung, dass man nun unbedingt auf Dinge wie groß- und Kleinschreibung achten muss... Dümmer wirken tut eine Person auf keinen Fall, es könnte in einigen Fällen auch ein Legastheniker sein. Sowieso ist mir der Kontent wichtiger als die Rechtschreibung.

Hallo,

ja, ich finde das schon wichtig,

weil - zumindest das Bemühen um - eine gute Rechtschreibung und
Grammatik - auch im Internet - ein Gebot der Höflichkeit und des
Respekts gegenüber dem Leser ist.

Übrigens findet man das auch in den gf.net Richtlinien (gutefrage.net/policy)

Als Begründung oder Entschuldigung für falsche Rechtschreibung und Grammatik im Internet wird oft u.a. angegeben, dass

es schneller geht

man in Eile ist oder war

das Bedienen der Umstelltaste usw. zu umständlich ist oder zu lang dauert

man im Internet ist und nicht in der Schule ist. In der Schule schreibe man ja richtig.

Bei letzterem Punkt halte ich gerne dagegen:

(Das Bemühen um möglichst) korrekte Rechtschreibung, Grammatik,
Zeichensetzung usw. - auch im Internet - ist schon deshalb so wichtig,
weil

unser Hirn nun mal so aufgebaut ist, dass es sich Falsches und Verbotenes ganz schnell merkt und

nur ganz langsam wieder vergisst oder verlernt.

Nicht umsonst tun wir uns so schwer damit, uns schlechte Angewohnheiten und Laster abzugewöhnen.

AstridDerPu

PS: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.

Spätestens in Bewerbungsschreiben zahlt sich sprachliche Richtigkeit aus.

Wann verwendet man "wurden", wann "worden"?

Oder ist es dasselbe??

...zur Frage

Groß oder Kleinschreibung. (anderen)

"Schauen wir doch mal, was die anderen erwartet"

Schreibt man die ANDEREN klein oder groß? VIelen Dank!!

...zur Frage

Rechtschreibung: Warum "Bescheid wissen" aber "recht haben"?

Es geht also um Groß-/Kleinschreibung:

Laut Duden schreibt man "Bescheid wissen", andererseits jedoch "recht haben". Tatsächlich ist die Schreibweise "Recht haben" ebenfalls gültig, es wird jedoch zu der Variante mit Kleinschreibung geraten. Warum?

...zur Frage

Unterscheidet Google Groß- und Kleinschreibung?

Wenn ich im Suchfeld einen Begriff bzw. mehrere Wörter eingebe, habe ich mich schon des öfteren gefragt, ob es einen Unterschied macht, wie man das Wort schreibt, mit korrekter Rechtschreibung, also so wie jetzt, Groß- und Kleinschreibung oder ohne Rechtschreibung, indem ich alles klein schreibe. Habt ihr eine gute Antwort?

...zur Frage

Ist diese Bewerbung ohne Rechtschreibfehler?

Hallo, ist diese Bewerbung richtig geschrieben (ohne Fehler)

Wenn ich welche findet bitte nennen.

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

da ich mich sehr für den anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf des Krankenpflegers interessiere, möchte ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpfleger bewerben.

Schon seit klein anhabe ich den Berufswunsch Menschen zu helfen, den es nicht so gut geht wie uns oder körperlich eingeschränkt sind. Durch mein Praktikum in dem Unternehmen xy wurde mein Berufswunsch bestätigt. Ich arbeitete auf der geschlossenen Klinik (G2) wodurch konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. In meinem Praktikum hat mir besonders das Pflegen und Betreuen der Patienten gefallen. Durch die Rückmeldung des Schülerpraktikums konnte ich sehen, dass ich die Fähigkeiten besitze, auf Menschen freundlich zuzukommen und jederzeit bereit bin, neues zu lernen.

Derzeit besuche ich die Mittelschule xy und werde diese voraussichtlich Juni 2019 mit einem qualifizierenden Mittelschulabschluss abschließen.

Bei mir spielt vor allem Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit eine große Rolle.

Ein Ausbildungsbeginn ist ab dem 01.09.2019 möglich. Ich würde mich sehr über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Lebenslauf mit Foto

Kopie des letzten Schulzeugnisses

Kopien der Praktikumsbestätigungen

...zur Frage

Unsicherheit bei Groß- und Kleinschreibung

Hinsichtlich der Groß- und Kleinschreibung bin ich bei folgendem Satz unsicher:

Ich habe wieder zu Schreiben/schreiben bekommen.

Schreibt man "schreiben" in diesem Falle groß oder klein? Ich danke im Voraus für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?