Mutter zwingt mich raus zu gehen. Wie überzeuge ich sie vom Gegenteil, habt ihr Tipps?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Pass auf, seit Jahrtausenden gibts jeden Tag irgendwo auf der Welt schlimme Geschehnisse. Jeden Tag sterben Menschen, viele auch unschuldig.

Doch niemandem, am allerwenigsten dir selbst, ist damit geholfen - wenn du dich für den Rest deines Lebens daheim einigelst und den Mut verlierst.

Die Zuversicht das es weitergeht, der Mut weiterzumachen, das lässt uns Menschen aufstehen und weitermachen. Tag für Tag, Jahr für Jahr. Egal was passierte und noch passieren wird in unserem Leben. Ob man krank ist oder gesund, tausend Probleme am Hals hat oder theoretisch wunschlos glücklich ist, egal ob man nur für sich selbst verantwortlich ist oder für einen Haufen anderer Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was in Paris passiert, muss und wird noch lange nicht in Deutschland passieren. Glaub einfach daran und mach dich nicht verrückt. Es gab auch einen 11. September 2001, trotzdem sind danach in Deutschland keine Terroranschläge passiert. Rede mit deinen Freunden und Klassenkameraden über deine Ängste. Es hilft einem, wenn man mit anderen über sowas redet. Die können einen dann trösten und einem Mut machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns in Deutschland herrscht eben die Schulpflicht. Und wenn Deine Mutter hier nicht genau ist, kann es Bußgeld und Schlimmeres als Folge haben. Aber - was ist's denn? Was befürchtest Du? Ist denn der Schulweg so viel gefährlicher als der Besuch eines Musicals oder zur Oma? Oder bist Du wirklich krank? Wenn Du am ganzen Körper zitterst? Passieren kann Dir schließlich überall was. Auch im eigenen Zimmer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klevin14
14.11.2015, 15:07

Ich will nicht ins Theater gehen, ins Restaurant essen und zur Schule gehen, da ich die schrecklichen Bilder gesehen habe und sehr sicher weiß unser kleines Haus (nur 3 Menschen), kein Mehrfamilienhaus/Hochhaus/Wolkenkratzer... wird nicht Anschlagsziel werden...

0

garnichts. du hast zu tun was deine mutter dir sagt. deine aussagen sind absoluter blödsinn. in der schule ist es nicht gefährlicher als sonstwo. deine pflicht ist es in die schule zu gehen und dort bringt deine mutter dich ansonstne an den haaren ziehend hin. oder wenn es dir lieber ist, holt dich die polizei und hilft deiner mutter dabei, dass du deiner pflicht zur schule zu gehen nachkommst. wäre dir das lieber? du hast doch nicht mal eine wahl am montag morgen.

ein psychiater sollte sich das mal anschauen und deine mutter könnte dich in eine klinik einweisen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dich mal nicht so an. Es kann genauso auch ein Anschlag auf euer Haus passieren. Dann nützt es dir auch nichts, wenn du im Haus bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso ist deine Schule gefährlich? Hast du Angst vor Menschen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in deutschland gibt es schulpflicht, das heist deine mutter kann dir, selbst wenn sie wollte gar nicht einfach so ohne driftigen grund erlauben zuhause zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Schule musst du gehen.....da gibts keine Alternative.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist es zu gefährlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?