Mutter kommt mit auf Klassenfahrt?

8 Antworten

Gefällt Dir die Alternative "Klassenfahrt fällt aus, wegen Mangel an Betreuungspersonal" besser?

Kannst Deiner Mutter eher dankbar sein. Freiwillig würde ich solch ein "Ehrenamt" ganz sicher nicht annehmen wollen! Für manche Kids muss man sich echt schämen :-(

Spaß bei Seite - die Fahrt würde wirklich nicht statt finden!

Und wer sich seiner Eltern schämt, sollte sich einfach mal ganz deutlich vor Augen halten wie es wäre, wenn es morgen die Eltern nicht mehr gibt. Auch sowas gibt es - leider!

Klar darfst du dich für deine Mutter nicht schämen aber es ist leichter gesagt als getan.

Da es echt sehr unangenehm ist auf einer Klassenfahrt. Kann dich verstehen.

War bei mir in der 6 Klasse damals. War für mich echt teilweise der Horror. sorry das ich nichts positives sagen kann bei meinen Erfahrungen daraus.

0

Warum ist es bitte peinlich? Schämst du dich deiner Mutter?

Sei lieber dankbar, dass sie mitfährt, sonst würde eure Fahrt wohl ausfallen.

Und ganz ehrlich: Meiner Erfahrung nach ist es auch nicht das reinste Vergnügen, auf Kinder oder Jugendliche mit aufpassen zu müssen, wenn sie zu der Sorte gehören, einen auf obercool zu machen und zu meinen, ihre Ohren auf Durchzug schalten zu müssen.

Was möchtest Du wissen?