Sind bei euch die Lehrer auf Klassenfahrten aufmerksam bzw. streng?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde, ein Unterschied ist schon da. Nicht soooooo sehr gravierend, aber es gibt ihn. Während einer Klassenfahrt müssen ja keine Unterrichtsstunden gegeben werden, sondern man macht etwas nettes zusammen. Bei mir war es so, dass meine Klassenlehrerin viel gelassener war, als in der Schule und man richtig gut mit ihr Spaß haben und reden konnte. Es war ganz schön, diese Erfahrung machen zu dürfen, denn ansonsten kennt man Lehrer ja nur auf die Schule bezogen, die manchmal manchmal auch echt anstrengend sein kann, weswegen einige Lehrer manchmal genervt sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich habe noch nie meinen Lehrer so gechillt (Ok, schon. Aber nicht eine Woche und das jeden Tag) und das eine Woche (Klassenfahrt) gesehen. Wir sind spät erschienen, er hat nichts gesagt. Wie sind nachts weggegangen, er hat nichts gesagt, es sollte um 22:00 Uhr Bettruhe sein. Wir warten laut und haben Kicker usw. bis 01:00 Uhr. Wir haben nachts die Zimmer gewechselt, obwohl das nach 22:00 Uhr nicht erlaubt war, er hat nichts gesagt, wir sind ohme zu fragen raus gegangen (egal welche Uhrzeit), er hat nichts gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArtYT
23.11.2015, 22:29

Ohne*

0

Aus meinen Erfahrungen sind Lehrer zu Klassenfahrten sehr "privat".

Mag sich geändert haben, meine Erfahrungen liegen schon locker 25 Jahre zurück. ;)

Ich erinnere mich aber noch genau an meine Musiklehrerin, die meinte, betrunken in unserem Zimmer das Licht anzumachen und uns da die Ohren vollzuweinen. Wir haben an dem Tag tatsächlich mal gepennt, Licht aus und Ruhe usw! Dann kam sie ;)

Sind eben auch nur Menschen ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?