Mutter kauft mir Kondom?

23 Antworten

Ich kann dich gut verstehen! Auch wenn deine Mutter nur helfen will, geht es sie natürlich nichts an und es ist schon extrem peinlich wenn die eigene Mutter sowas abzieht!
Natürlich könnte man jetzt sagen, dass du glück hast so eine coole Mutter zu haben und sich viele so eine wünschen würden, aber sie verletzt eindeutig deine Privatsphäre. 

Meine Mutter war genauso als sie erfahren hat, dass ich meine Tage bekommen habe (da war ich gerade 11). Sie hat nicht verstanden dass ich nicht mit ihr reden wollte; dass ich es zu diesem Zeitpunkt einfach nicht konnte!
Das ging so weit dass ich mich in ihrer Gegenwart einfach nur noch unwohl gefühlt habe und mir das ganze Thema auch lange Zeit später noch so unbeschreiblich peinlich war, dass ich Jahre lang mit niemanden darüber geredet habe. Es lag einfach daran, dass sie mir das Thema so aufgedrängt hat, obwohl sie wusste dass ich das nicht wollte. 

Ich kann dir ehrlich gesagt nicht sagen, was du tun sollst. Meine Mutter hat irgendwann aufgehört nachdem ich mich immer weiter zurückgezogen habe. 

Bei Kommunikationsproblemen ist mein Tipp sonst immer, einen Brief zu schreiben. Da wird man normalerweise ernster genommen. Außerdem fällt es einem leichter ruhig und sachlich zu bleiben. Vielleicht kannst du sie so dazu bringen zu verstehen wie du dich fühlst.

Ansonsten hilft nur reden oder sie zu ignorieren. 

LG Hanna 

Meine Mutter hat mir mir ein ernsthaftes Gespräch geführt, als ich einen Freund hatte. Sie hat mir einen Termin beim Frauenarzt gemacht und ist auf Nachfrage auch mitgegangen.

Als sie sicher war, daß ich es alleine auf die Reihe bekomme, war Verhütung niemals wieder Thema zwischen uns.

Doch, stimmt ja gar nicht. Als ich mir die Spirale einsetzen ließ und Höllenschmerzen dabei hatte, fragte ich sie, ob sie das auch kennt. Da hat sie nur gelacht und hat gesagt "So ungefähr fühlt es sich an, ein Kind zu bekommen".

Deine Mutter nimmt dich nicht Ernst, bzw. traut dir nicht. Löse das Manko in der Kommunikation auf, dann hast du Ruhe.

Meine Mutter ist genauso peinlich... Ich lache mmittlerweile darüber.

Ich bin 49 Jahre alt. Aber in einem hat Deine Mutter Recht... In Deinem Alter wird man schneller Schwanger als man sehen kann.

Davor will sie Dich bewaren.

Lasse Dir so schnell wie möglich die Pille verschreiben und schlafe vorher nicht ohne ein Kondom mit jehmanden..

Ich habe mit 19 eine Frau geschwängert. Ich werde mein schlechtes Gewissen mein Leben lang nicht los, weil das Kind abgetrieben wurde. Das ich für den tod eines Kindes verantwortlich bin werde ich nie vergessen können.

Also höre auf Deine Mutter. Die weiß schon was sie da macht. Auch wenn das noch so peinlich ist.

Mario

Kann mir meine Mutter verbieten, wenn ich mit 14 sex haben will?

Hallo!

Also, ich wurde vor einer Woche 14 Jahre alt und bin seit 6 Monaten mit meinen Freund zusammen. Er wird im März 17. :) 

Wir BEIDEN wollten halt gerne miteinander schlafen, aber haben abgemacht, solange zu warten bis ich 14 bin, damit rechtlich alles save ist. Am Wochenende war er bei mir und dann ist es einfach so passiert. ^^ Wir habe mit Kondom verhüter, weil ich die Pille noch nicht nehme. Mehr will ich dazu auch gar nicht sagen, weil mir das zu privat ist.

Ich bin jetzt vor 2 Stunden nach Hause gekommen. Meine Mutter hat sozusagen schon auf mich gewartet und mich sofort mit der Packung Kondome konfrontiert. Angeblich hätte sie nur Wäsche in mein Zimmer gebracht und dabei die Packung auf mein Schreibtisch liegen sehen, aber mal ehrlich? Warum sollte iich so dumm sein und die offen rum liegen lassen. Ich habe die in meinen Schreibtischschublade gelegt und bin mir zu 100% sicher, dass sie mein Zimmer durch msucht hat, weil sie mich nämlich gestern schon gefragt hat weshalb wir uns, denn in mein Zimmer eingeschlossen haben. Sie hat mich dann blöd angemacht, von wem ich die hätte und wofür ich die brauchen würde, ich wäre schließlich viel zu jung dafür. Ich habe dann halt nicht dazu gesagt weil ich mich nicht dafür rechtfertigen wollte. Jedenfalls hat sie dann weiter rumdiskutiert, in der packung würden welche fehlen. Ich bin dann halt wütend geworden und meinte "Ja, wofür benutzt man die wohl?" und dann ist sie so ausgerastet, hat mich angeschrien, ob es mein ernst wäre mit gerade einmal 14 Sex zu haben und die Beine breit zu machen. Dann hat sie mich noch 5 Minuten weiter angeschrien bis sie mir die Packung vor die Füsse geworfen hat und ich soll sofort auf mein Zimmer gehen. Sie will heute Abend noch mit meinem Vater darüber sprechen. Nun sitze ich hier und verstehe nicht, was ich falsch gemacht haben soll.

Könnt ihr mir das mal erklären? Ich bin 14, darf Sex haben wann und mit wem ich möchte, aber sie macht so nen Aufstand. Kann sie nicht mal zufrieden sein, dass wir wenigstens so verantwortungsvoll waren und an Verhütung gedacht haben? Ist es so schlimm mit 14 Jahren mit seinem freund zu schlafen? 

...zur Frage

Wo könnten die Kondome sein?

Also meine Freundin hat eine Packung Kondome bei sich im Zimmer versteckt und jetzt findet sie die Kondome nicht mehr. Eigendlich kein Probolem aber sie fährt morgen in den Urlaub und ihre Mutter ist dann zuhause und sie wird das Zimmer durchsuchen. Was sollen wir tun? Wir haben schon das Zimmer auf den Kopf gestellt doch hm... Habt ihr ne Idee?

...zur Frage

Verhütungsmittel im Drogeriemarkt kaufen

Also mein Freund meint das es Zeit ist, dass ich die Kondome kaufe,was völliger Schwachsinn ist.Ich bin ja nicht die jenige die es benutzenmuss..Und ausserdem will ich nicht gesehen werden wie ich es kaufe.Was soll ich ihm sagen ? Wie kriege ich ihn dazu es selber zu kaufen ? Er kann angeblich nicht , weil er aufpassen muss auf seine kleinen Geschwister , wenn sie das finden sofort es seiner Mutter sagen.Er ist 17. Das gleiche bei mir,meine Eltern schnüffeln immer in meinen Sachen ich kann aufkeinenfall Kondome bei mir verstecken.Was soll ich tun?/ihm sagen/ welche bekommen?

...zur Frage

Meine Mutter wühlt sich in meiner Abwesenheit durch mein Zimmer?!

Hey Leute,

ich bin grade ziemlich am platzen. Ich bin vor ca. 15 min nach Hause gekommen und habe gegessen, meine Mum kam vor 10 min, und hat eigentlich ganz normal mit mir geredet (komischer Unterton). Dann bin ich hoch in mein Zimmer und sehe den kompletten Inhalt meines Kleiderschranks auf dem Boden. Darauf frage ich sie "Sag mal warst du in meinem Zimmer??!!" Und sie antwortet "Ja" Ich frage "Warum" Antwort: "Ich hab was gesucht" . Aber nicht nur, dass sie sich ÜBERALL durchgewühlt hat, nein sie hat auch eine Packung Kondome ausgegraben, sie mir mitten auf mein Bett gelegt und einen Zettel mit einem großen Fragezeichen draufgelegt. Ich meine was soll das? Ich kann über sowas nicht mit ihr reden, das ist mir peinlich aber solche Aktionen hat sie schon öfter gebracht in letzter Zeit..ich mein das ist doch nicht normal oder, ich hab ja gar keine Privatsphäre....oh man ich weiß echt nicht was ich tun soll, mir ist das so peinlich, ich kann ihr gar nicht in die Augen sehen, werde ihr wohl die nächsten paar Tage aus dem Weg gehen (so gut wies geht)..was meint ihr? Bitte helft mir, ich weiß echt nicht, wie ich damit umgehen soll....:( P.S. bin 16,w

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?