Muss man das Öl für die KTM 250 SX direkt mischen oder fühlt man das Öl woanders ein sodas es automatisch eingespritzt wird?

3 Antworten

Bei den neueren TPI Einspritzer hast du immer Getrenntschmierung. Das heißt du kippst das Motoröl in einen separaten Tank.

Bei den älteren Vergaser Modellen musst du m.W.n nach immer selbst mischen. D.h. das Gemisch vorher im Kanister zubereiten.

ach jako .

die TPI einspritzer gibt es nur bei den EXC Modellen-

Die SX modelle haben sowas nicht. Da wird weiter auf Leistung gesetzt, da ist solch ein TPI -schei.... sinnlos, da sich niemand an irgendwelche Gesetz für Umwelt und so halten mus.

Also weiter bei allen SX modellen- Benzin weiter selber Mischen

1
@matrix791

Hast Recht! Die SX Reihe gibt's nicht mit TPI. Dann sollte da auch nix mit Getrenntschmierung sein.

0

du willst dir nicht wirklich eine 250er 2 takter kaufen - oder? musst du selber mischen das Benzin- die SX modelle haben keine Getrenntschmierung. .

Aber bedenke- die wirft dich ab- die 250er 2 takter ist schon Profiklasse.

Ich hoffe du hast eine gute Krankenversicherung

Du immer mit deinem "Profi" 😂 Klar die Großen sind nicht ideal für Anfänger, da hast du Recht. Man kann aber auch als Hobbyfahrer ne Große fahren.

Wenn du selbst MX Rennen fährst, solltest du wissen das man auch 50PS+ bei Amateuren sieht. Mach doch nicht immer son Geschiss.

0
@JakoDrift

ja, ein Amateur- hat aber schon den richtigen Fahrstil- da ist doch alles ok

Aber der Fragensteller- hier, hat noch nie auf einer Motocross gesessen- da musst du doch auch sagen- das da die 250er 2 takter nun wirklich das falsche ist zum ersten mal lernen und fahren

1

welches baujahr ?

Was möchtest Du wissen?