das ist keine Motocross- das ist eine Strassen-Enduro.

Wenn nicht gerade die Batterie leer ist oder de rSprit leer ist- musst du sie mal in die Werkstat bringen. Das könnte sich aber auch als Schwierig erweisen- die Stammnoch aus der Zeit- wo die Merke BMW gehörte- ist ein BMW motor drin. Natührlich braucht man dann auch möglicherweise BMW ersatzteile.

Ich wünsche Dir viel Glück, bei de rSuche des Fehlers- Wenn sie läuft- macht sie Spass, auf de rstrasse sowie auch mal abseits der Strasse. gut zu händeln.

...zur Antwort

bei dir geht es um die Erstuntersuchung für deine erste Ausbildung- genannt=gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)

als erstes- Nein- den Urin wird nciht auf Drogen getestet- ein Drogentest ist nicht erlaubt ( solche Test, dürfen nur gemacht werden, wenn es um einen Beamtenjob geht- wie Polizei, Bundeswehr oder sonstige Staatliche Jobs und auch nur dann, wenn es der Dienstherr so fordert- Bäcker ist nicht Staatlich) .

Bei dir wird nur getestet=

  • Messung von Größe, Gewicht und Blutdruck
  • Hör- und Sehtest
  • Urin-Schnelltest
  • Allgemeine körperliche Untersuchung

zum Urintest gehören nur die Standartwerte für =Entzündungen, Infektionen, Diabetes oder das Risiko für die Bildung von Harnsteinen

Also keine sorge, du kannst ganz Entspannt da hin gehen.

...zur Antwort

wie da steht abgeschickt- solche sendungsverfolgungs-statusmeldungen hat DHL doch gar nicht.

endweder steht da = Paket wurde elektronisch angekündigt- oder da steht= Paket wurde in Filiale eingeliefert = oder da steht- Paket wurde in Paketstation eingeliefert.

also was steht bei dir?

...zur Antwort

du hast dir das doch garnicht angehört! sonst hättest du ja mitbekommen, das es bei der ganzen Sache- nur um die eventuelle Lieferung geht - es wurde auch erwähnt, das zur aktuellen Zeit- eine Lieferung Politisch nciht gewollt ist.- was alles dazu gehört( ausbildung von Ukrainer, wo könnte man die anhängen- könnte man damit eine Brücke zerstören, kann man die Reichweite begrenzen)- absolut nichts deutet auf eine Kriegsbeteidigung von Deutschland hin.

der Taurus ist nichts anderes als Material, was an die Ukrainer gehen könnte. Genau, wie schon Leo2 geliefert wurden- oder Leo1- oder Gepart- der Taurus ist nichts anders.

Genauso wie die engländer den Storm shadow geliefert haebn- und die sind auch nciht im Krieg mit Russland.

Also - alles Quatsch, was die russen Politiker da nun hin dichten.

...zur Antwort

gar nicht!

  1. Putin bekommt noch nicht mal die Ukraine besiegt
  2. Putins neuste Panzer , werden auch von 1 Speilzeugdrohne zerstört
  3. selbst jetzt in der Ukraine kämpft er gegen altes Maerial,w as die Ukrainer haben. ( ok, 200 Leo ein geliefert- aber die sind auch schon 40 jahre alt- und die 40 leo 2 A6- A7 sind auch bei uns schon ausgemustert gewesen und auf einen alten stand und davon wurden in den 12 moanten wo sie geliefert wurden nur 2 hand voll Zerstört- wovon einige wieder repariert werden können

wie soll Russland dann also Deustchland schaffen- wo mal wirklich modernes Gerät steht ? Putin bekommt ja schon einen roten kopf, wenn er an den Taurus denkt- so sehr das sein Schosshund schon mit Atomwaffend roht. Was amchen die Russen denn- wenn wir die mal wirklich zur Verteidigung von Deutschland einsetzen?

Und wie soll er nach Deutschland kommen? per Flugzeug geht nicht Putin schafft ja ncoh nicht mal die Ukraine ab zu decken- selbst da verliert er fast täglich Flugzeuge- obwohl die Ukrainer keine nennenswerte Luftwaffe haben( nur alte Migs)- zu land geht auch nicht, sind ein paar Länder dazwischen. Übers Wasser kann er auch nicht kommen- die Schiffe schafft man auch mit 1-2 Drohnen zu versenken und die Ostsee ist für ihn jetzt schon sowieso schon verloren- auf der Ostsee wären das nur schwimmende Särge.

Fazit-würde Russland niemals schaffen. ( und Atomraketen, würde er nciht einsetzen- da es dann sien eigener Untergang wäre)

...zur Antwort

Was für eine Idee???

wenn macron sagt: "das Entsenden von französischen Soldaten ist nicht aus zu schließen"

  • dann ist es kene Idee
  • es ist auch kein Vorschlag
  • es ist nur eine Bedeutung- da er nicht in die Zukunft schauen kann.

Scholz kann auch nicht in die Zukunft schauen- deswegen hätte er dazu auch ncihts sagen sollen- fertig so wie es die anderen Staaten mache- die machen es wenigstens richtig- sich nciht an Vermutungen beteidigen.

Dich könnte man es auch Fragen:

Wirst du dir in den nächsten 15 Jahren einen Neuwagen kaufen von Mercedes oder BMW oder VW?

deine Antwort= aus zu schließen ist es nicht.

...zur Antwort

nein, er hat kein recht.

so habe mir mal den Link angeschaut.

er sagt:

Versuche, das Gespräch der Bundeswehroffiziere als ein bloßes Gedankenspiel über Raketen und Panzer darzustellen, seien "böswillige Lügen",

ähh- das braucht keiner als Gedankenspiel dar zu stellen- das kann er sich doch seblber anhören- immerhin hat sein staat es veröffendlicht. da geht es NUR um die EVENTUELLE lieferng an die Ukrainer- da wird nichts davon erwähnt, das dann irgendwelche Deutschen Soldaten an irgendwelcher Planung teilnehmen oder sollen.

Er sagt:

Die Geschichte kenne jedoch viele Beispiele dafür, dass Militärs Kriege "anzetteln oder provozieren" könnten.

lach-

  • Wer wollte den Krieg in der Ukraine? Putin
  • Wer hat den Krieg gestartet? Putin
  • wer hat gesagt- das er das historische Land von 1918 wieder her stellen will( da gehörer alle Baltische Staaten dazu und halb Polen= NATOLAND) ? Putin
  • Wer hat einfach Illigal ein Teile von einem anderen LAnd anektiert? Putin
  • Wer droht dauernd mit Atomwaffen? Medwedew
  • wer will eine Bombe auf den deutschen Kanzeler schmeißen? Medwedew
  • wer bezeichnet die Deutschen als Erzfeinde? Medwedew
  • wer bezeichnet alle Deutschen als " Neonazi-Nachkommen ? Medwedew
  • wer hat erst im Januar noch eine Landkarte gepostet bis wo das russiche Reich geht( dort sind alle Baltische Staaten und halb Polen - auf einmal russich) :Medwedew

ja, was soll man da noch sagen?

...zur Antwort

da gibt es eine klare Antwort= die Kershbrücke- steht auf Ukrainischen Staatsgebiet zu 60%-

Es ist also ganz Ligitim - einen Brücke die auf Ukrainischem staatsgebiet steht- zu Zerstören, wenn der Feind darüber Militärisceh Sachen transportiert. ( p.s. die brücke hat keine Bauerlaubnis)

...zur Antwort

wenn du es genauso meinst im Vergleich, wie mit den USA = dann NEIN

wieso- es liegt an der Geographischen lage.

die USA haben solche riesegen Areale- für die Flugzeuge um sie zu Lagern und später wieder zu benutzen- wenn sie gebraucht werden- das kann dort auch noch nach 30 jahren sien, für ein Flugzeug- oder nach 50 jahren. Das ist aber nur möglich, weil diese Flugzeuge in der trockensten Region der Welt stehen- keine Luftfeuchtigkeit ( das Flugzeug kann nicht Kurrodieren/rosten), gegen die UV-Strahlung , werden die Flugzeuge mit mehreren schichten Folie komlett überzogen.

in Russland ist das nicht möglich- nur für ein paar Jahre und da muss dann ganz genau gschaut werden- was keinen Rost hat. Also die dortigen Flugzeugfriedhöfe, sind zum größten teil wirkliche Friedhöfe für die flugzeuge- also Lager zum ausschlachten

...zur Antwort

die haben schon immer eigene Flugzeuge Produziert- waren darin sogar mit in den vorderen Plätzen beim Exportieren dieser Flugzeuge.

von Inivationsschub ist da nichts zu sehen- da die produktion um ein vielfaches teuerer wird..

und auch in der Restlichen Industrie- sind eigenproduktionen mit Komponenten immer teurer als , wenn man sie selber her stellt.

So lange der Staat solche Waren kauft- fallen diese höhren kosten nicht so sehr ins Gewicht- aber was nicht Staatlich ist- kann es sich dann nicht mehr leisten. Und auch der Staat ist keine Unendliche Bank- auch diese ist IRGENDWANN mal erschöpft.

...zur Antwort

wo, hat sie das Gesagt ?

Nirgends- das sind Fakes. Sowas wird auch in dem Abhörprotokoll nirgends gesagt oder Erwähnt.

Hör auf mit diesen Fake- dingern

mal Hirn einschalten

Es ging üm eine Eventuelle übergabe des Taurus an die Ukrainer- das darf man Planen und das ist der Job des Militärs, sowas auch zu Planen.

Und wenn die Ukrainer dann die Brücke auf Ihrem eigenen Staatsgebiet sprengen- dann ist es ganz Liligtim- die Brücke hat keine Bauerlaubnis und steht auf Ukrainischem staatsgebiet.

...zur Antwort

ja- du vergisst das allergrößte- Was verdinest du da überhaupt? - also vor 6 Jahren hat ein Lehrer ( festgelegter Lohn vom staat) im Monat 550 € verdient- Ja, da ist eine Wohnung für 450 € ja, echt billig .

Ein Rentner bekommt in Russland zwishen 200-350 € - ja, da ist eine Miete von 450€ - ja echt billig und eine PAkung eier- für 1€ kann man sich bestimmt auch jeden Tag leisten.

aber - wir halten dich nicht auf- eventuell findest du ja dort einen guten Job als Zeitsoldat. - dann verdinest du ca 1500- 2500€ im Monat- dann kannst du dir auch eine Wohnung leisten :-) viel spass

...zur Antwort

ich würde nur den Kolben und Zylinder tauschen mit dem Ori 70ccm. der Rest ist ja schon für 70ccm ausgelegt- also wieso noch mehr geld ausgeben.

...zur Antwort
Ist ein Krieg zwischen der NATO vs. Russland kurz davor?

Eine brisante Frage, ein brisantes Thema was alle Menschen in Europa, wenn nicht gar in der Welt betreffen könnte und doch ist die Frage simpel.

Meiner Meinung nach: Deutschland & die NATO sind seit 2 Jahren bereits im Krieg eingebunden und das da durch, dass die westlichen Ländern die Ukraine mit Militärischen Mitteln unterstützen. Ich denke es ist ohne Frage dass die Ukraine ohne die Hilfe des Westen längst gefallen wäre.

Ich höre / lese oft, dass für einen "richtigen Krieg" es Streitkräfte in dem Land benötigt, als ein "aktives" Eingreifen, welches Krieg führt.

Doch, auch jüngst die Datenpanne aus Deutschland zeigt, dass Deutschland plant sich weiter am Krieg (intensiver) zu beteiligen, gleichwohl gewisse Personen in der Führungseben mit vorgeschobenen "Ausreden" wichtige Strategische Ausrüstung nicht liefern wollen.

Für mich sieht die aktuelle Entwicklung eher so aus, dass in den nächsten 2 Jahren ein Krieg zwischen der NATO, damit auch offiziell Deutschland, gegen Russland und seine Verbündete eintreten wird.

  • Aber kann sich Russland solch einen Krieg weiter erlauben?

Bedenkt man wie viele Sinnlose Verluste, auch weil der Krieg generell Sinnlos ist, hinnehmen musste alleine nur durch Westliche Waffen & dem Kampfgeist der Ukrainer, welcher aber auch schwindet.

Ganz zu schweigen auf Ukrainischer Seite und die Sinnlosen Tötungen der Bevölkerung.

Die Ukraine wird nicht mehr lange durchhalten, meiner Meinung nach.
Auch wenn man sich den ganzen Berichten und Videos, Reportagen von der Front glauben schenken mag.

  • Was passiert wenn die NATO mit ihren Streitkräften, auch auf eigenem Land, eingreift anstatt nur mit Ausrüstung?

Ich denke dass könnte Russland das Genick brechen. Klar Russland hat viel altes Material im Einsatz in der Ukraine, dass das vermeintlich "gute Zeug" zurückgehalten wird, wobei wenn auch hier die Aussagen stimmen, das vemeintlich "gute Zeug" gar nicht Einsatzfähig ist, ebenso zb. in Deutschland.

Eine Frage die ich mir ebenfalls stelle ist, sollte Deutschland sich offiziell im Krieg beteiligen, dann ist es denkbar dass die Wehrpflicht und / oder auch der Einzug aller Wehrfähigen Personen einberufen werden können.

Hm.. viele Fragen zu einem schwierigen und brisanten Thema.

...zur Frage

Deutschland und ie NATo- sind keines weges im Krieg mit russland- das ist Blödsinn-

nur weil du sagst die liefern Waffen. In wieviele Länder liefern wir Waffen- als 5 größter Waffenexporteur der Welt ? Dann wären wir ja überall mit jedem im Krieg!

Im Krieg wäre Deustchland erst mit Russland- wenn wir offizell auch im Krieg sind und Deustche soldaten sich aktiv am Krieg beteidigen. das ist nicht der Fall.

du sprichst den jetzigen Abhörskandal an.

für mich ist das absolut nichts wert- die ganze Aufzeichnung.

sie zeigt mir nur, das die Offizierre das machen, wofür sie da sind und für genau das was sie machen sollen.

Pläne aufstellen- Vorbereitet sein= das ist Ihr Job- dafür werden sie von unseren Steuergelder auch bezahlt um genau das zu machen. Das macht auch jedes andere Militär auf der Welt.

Ihr Job ist es - für jede erdenkliche Theorie, auch einen Plan in der Tasche zu haben.

sei es nun- was passiert, wenn der Kanzler sagt" ok, wir liefern Taurus"- sollen sich dann wieder Monate die Offiziere hin setzen und erstmal diskutieren= unter welches Flugzeug passt das ding? wie Lange braucht die Ausbildung der Urkainischen Soldaten? Wie viele Taurus haben wir? Können wir die Reuchweite einschränken? Sowas muss fertig in der Schublade liegen- und wenn sich eine Enstcheidungsperson entscheidet, die Taurus zu liefern, braucht es diesen Plan nur durchlesen und kann sofort sagen= wir liefern in xxx, es kommen sss, die ausbildung braucht xxx.

Genauso existieren auch in der Schublade- Pläne, wenn Russland anfängt Deutschland zu Bombadieren- ja, solche fertigen Pläne, gibt es -schon seit sehr vielen Jahrzehnten- An welcher Grenze zieht man sich zurück, wo liegen die Munitionsreserven in welchen Tiefbunker, wo liegen die Oelreserven, welche Logistik wird benutzt, Welche Flugplätze werden auf gegeben, was passiert wenn alle Flugplätze zerstört sind- wo sind die ausweichflugplätze auf der Autobahn- welche Strassenmeisterei, braucht wie lange um die Not-Flugplätze auf der Autobahn wieder zu Aktivieren.

Da sind alles ganz normale Pläne- die je nach Situation, wieder angepasst werden und auf den Aktuellen stand kommen. genau ds ist der Job der Offiziere.

( p.s. solche Pläne hat auch Russland- auch angriffspläne- 2015 sind mal Pläne von den Russen durchgesiggert- da ging es auch darum, falls China angreift, mit welchen Atomoaren Taktischen Raketen, kann auch chinesichen gebiet- der Vormarch, gestoppt werden = alles ganz normal, für jede erdenkliche Theorie- hat ein Plan da zu sein) .

also- mach dir nicht so einen großen Kopf- und bleib ruhig- lass dich nicht von den Medien zu wild machen.

...zur Antwort

" Ohne die NATO"

JA, was spricht dagegen- wenn niemand merh da ist-der Deustchland mit unterstützt und Deustchladn nciht in der NATO ist.

Was spricht dagegen- Wäre ja wieder ein gefundenes Fressen für Putin- die hälfte von Deustchland war bis vor 35 Jahren- russicher Einflußbereich und von Russland besetzt- also das gleich wie, die Ukriane- wo er sagt, das ist sein land und es existiert nciht nach ruischem Recht. genauso würde Russland da dann wiede rmit Deustchland machen- sieht man doch nun schon 2 Jahre, wie sehr Russland das kann und das sie davor auch nicht abschrecken

...zur Antwort
Nein ist fake/Propaganda

achso dieser Vermietertagebuchtyp. ist der größte Quaksalber den es gibt- der Verdreht die Worte im Mund um und liefert im selben Viedeo immer den Beweis, das er totalen blödsinn Redet.

Such dir einfach, die abhördatei selber raus.

Dann merkst du schnell, das er alles falsch ansagt und daraus eine erfundene Geschichte dazu dichtet.

Ja, die Bundeswehr wurde abgehört

Ja die Offiziere haben über den Taurus geredet.

Ja, die Offiziere haben darüber geredet, wie man den Ukrainern den Taurus geben kann

JA, die Offiziere haben eindeutig gesagt- das der Taurus nicht geliefert wird- da es Politisch nicht gewollt ist

Ja, die Offiziere haben darüber geredet unter welches Flugzeug der Urkaine sie passt.

JA, die Offiziere haben auch darüber geredet, ob die Ukrainer mit dem Taurus eine Brücke zerstören könnte ( selbst wenne s die Kersh-Brücke ist, würden sie nur auf den Teil ziehlen, der auf Ukrainischen Staatsgebiet steht- was spricht dagegen ? = keine Bauerlaubnis- darf abgerissen werden).

und nein- in dem ganzen Gespräch, ging es immer nur um die Ukraine- niemand hat nie irgendwas gesagt, das Deutschland da irgendwo aktiv werden soll.

nochmal- dieser Vermietertagebuch- ist der größte qutaschkopf den es gibt. der muss morgends immer ne Tüte LSD nehmen um auf solche Phantasien zu kommen.

Aber nein- Deutschland will garnichts Bombadieren oder ähnliches- das hat niemand gesagt und das wird auch nicht opassieren.

Solche Gespräche und Absprachen innerhalb der Bundeswehr sind ganz normal- egal bei welchen Waffensystemen. sowas gehört zur normalen Vorbereitung.

Stell dir mal vor- der Scholz( rein hypotetisch)- sagt " ok , wir liefern Taurus" und absolut niemand bei der Bundeswehr weiß bescheid oder auch Scholz weiß über nichts Technisches. Dann hat er die Taurus angekündigt- und auf einmal stehen 50 Offiziere vor sene rTür= - wir haebn nur 50- wir können keine abgeben- die Ukrainer haben dafür gar kein Flugzeug - für die Ausbildung an dem gerät ist 6 monate vorlaufzeit nätig, um überhaupt die ausbilung an zu fangen- von Reichweite und Programierung, kann man das einstellen?

solche ganzen Fragen müssen im Vorfeld geklärt werden- und zum Schluss, bekommt , Scholz einen Bericht wo alle Fragen aufgelistet sind und die Antworten- wie was möglich ist, in welchen Zeitraum und mit welchen Mitteln= erst dann kann Scholz auch als Knazler weiter Planen und erst dann kann er irgendwas ankündigen.

...zur Antwort

Nen, da wird nichts Eskalieren.

Jetzt weiß Putin wenigstens, das darüber auch gesprochen wird.

Und das er lieber seine Flugzeugstaffeln aus der reichweite der Taurus bringen sollte- sonst könnte nicht nur die Schwarzmeerflotte nichts mehr taugen- sondern auch bald seine Flugzeugflotte.

Und so lange die Ukrainer, das Brückenstück auf Ihrem Staatsgebiet zerstören- machen sie auch nichts Illigales.

wird Zeit das der Taurus geliefert wird.

...zur Antwort

das kann man so nciht sagen. weil es zu viele faktoren gibt.

Was nützt eniem en panzer mit der Stärksten Panzerung- wenn er dermaßens chwer ist, das er im Gelände einsingt ?

was nützt einem ein Panzer kit der Stärksten Kanone, wenn er dauernt mit Nachschub versorgt werden muss- weil der Granatennachschub nach ein paar Schuss leer ist.

was nützt einem der strärkste Panzer- wenn es davon nur ein paar gibt?

mhh- alles schwer zu sagen dann- was der beste Panzer ist.

...zur Antwort