Muss man als Technischer Zeichner das Talent haben zeichnen zu können

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo benutzerFrage!

Nein, du brauchst kein zeichnerisches Talent dafür.

Wer zeichnet, der muß locker sein, gut sehen können und gutes Empfinden für Schattierungen, Licht und Schatten haben. Ein technischer Zeichner muß sich nach Normen richten, alles mit Linealen und anderen vorgegebenen Materialien machen, nie etwas improvisieren.

Wenn du einen Grafiker meinst... der muß selbstverständlich zeichnen können, das ist ganz etwas anderes, aber ein technischer zeichner macht heut sowieso zu 95% alles mit dem Rechner und ansonsten nie etwas einfach aus dem Bauch heraus.

Ich bin beides, Maler und technischer Zeichner und ich sage dir, manchmal hat es mich sogar behindert, das ich mich immer strickt an Vorgaben halten mußte. Für einen kreativen Menschen wirklich eine Belastung.

Ich habe es auch nur 10 Jahre ausgehalten und mir dann einen kreativen Job gesucht. Das einzige was dir von Vorteil ist bei der technischen Zeichnung ist das räumliche Sehen. das solltest du schon beherrschen. wird natürlich auch nicht überall bei der technischen Zeichnung gebraucht, aber es gibt schon Bereiche, zB im Küchenbau oder in der Projektierung, zB Kesselbau etc, wo man räumliches Sehen unbedingt braucht.

Was ich damit meine ist...du solltest ohne zu zaudern einen Würfel in 3D zeichnen können...:)

Viel Glück bei deiner Jobwahl!

Viele Grüße Tarwol

Du brauchst nicht unbedingt Zeichnen können, Wichtig ist räumliches Vorstellungsvermögen und Mathematik. Früher (habe selbst Techn. Zeichner gelernt) hat man mit Lineal und Stiften gezeichnet. Heute werden die Konstruktionspläne elektronisch (CAD-System) mit Computerunterstützung erstellt. Und außerdem - Du willst das lernen - Viel Glück und Erfolg

Ich würde nicht sagen, dass man sehr talentiert dafür sein muss. Wichtiger ist es viel mehr, dass es dir Spaß macht und dass es dich interessiert. Wenn du nicht gerne detailgetreu zeichnest und dir das überhaupt keinen Spaß macht dann bist du definitiv falsch.

na grundsätzlich eher schon, .. oder das Verständnis dafür, .. (aber mit "freiem zeichnen" hat das wenig zu tun)

Nein, du brauchst kein zeichnerisches Talent dafür. Wer zeichnet, der muß locker sein, gut sehen können und gutes Empfinden für Schattierungen, Licht und Schatten haben. Ein technischer Zeichner muß sich nach Normen richten, alles mit Linealen und anderen vorgegebenen Materialien machen, nie etwas improvisieren. Wenn du einen Grafiker meinst... der muß selbstverständlich zeichnen können, das ist ganz etwas anderes, aber ein technischer zeichner macht heut sowieso zu 95% alles mit dem Rechner und ansonsten nie etwas einfach aus dem Bauch heraus. Ich bin beides, Maler und technischer Zeichner und ich sage dir, manchmal hat es mich sogar behindert, das ich mich immer strickt an Vorgaben halten mußte. Für einen kreativen Menschen wirklich eine Belastung. Ich habe es auch nur 10 Jahre ausgehalten und mir dann einen kreativen Job gesucht. Das einzige was dir von Vorteil ist bei der technischen Zeichnung ist das räumliche Sehen. das solltest du schon beherrschen. wird natürlich auch nicht überall bei der technischen Zeichnung gebraucht, aber es gibt schon Bereiche, zB im Küchenbau oder in der Projektierung, zB Kesselbau etc, wo man räumliches Sehen unbedingt braucht. Was ich damit meine ist...du solltest ohne zu zaudern einen Würfel in 3D zeichnen können...:) viel Glück bei deiner Jobwahl lieber Gruß von Silberstreif

Was möchtest Du wissen?