Fotorealistisch zeichnen lernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jeder kann lernen fotorealistisch zu zeichnen! :) Natürlich gibt es einige Sachen zu beachten und manchmal kommt man auch nicht drumherum sich neues Material anschaffen zu müssen. Folgendes würde ich dir empfehlen: 

- Materialien : einen Druckbleistift(für feine Linien und vorzeichnen) , einen Blender(wie der Name schon sagt gut zum verblenden), einen guten schwarzen Buntstift( für einen guten Kontrast, wie z.B. bei der Pupille), einen sauberen Pinsel(um Radiergummireste ohne zu schmieren entfernen zu können), ein Stück Papier(damit deine Hand nicht direkt auf der Zeichnung liegt und verschmiert), ein Radiergummi, ein Radiergummistift(für feinere Fehler sehr gut), ein Lineal (um Proportionen markieren zu können) und einen weißen Gelroller (für Lichtreflexionen)

Ich finde dein Bild klasse, es sind einige Feinheiten, die ich gerne anmerken würde: Den Wimpern etwas mehr Schwung verleihen indem du den oberen Wimpernkranz am Ansatz etwas dichter und dunkler zeichnest, aber darauf achtest, dass sie nach oben hin dünn und fein bleiben. Die Liedfalte sollte am Innenwinkel des Auges anfangen und ist mittig am weitesten vom Augen entfernt. Man sollte auch drauf achten wieviel von der Iris zu sehen ist, sie kann auch unten ein wenig bedeckt sein. Die untere Wasserlinie würde ich (falls ungeschminkt) nicht weiß lassen sondern gut erkennbar zeichnen und wenn auch nur sehr leicht schattieren. Und zu guter Letzt sind Reflexionen im Auge eigentlich nie bloß ein großer Punkt, manchmal auch garnicht rund. Am besten nimmst du selber Fotos auf, um die ganzen Reflexionen von Gegenständen, Licht und den Wimpern im Auge erkennen zu können.

Ich hoffe du konntest verstehen, was ich damit alles meinte.:D 

Wie schon gesagt, ich finde dein Bild super und möchte dir mit diesen kleinen Anmerkungen nur weiterhelfen.:)

Zum Thema Reflexion ein Bild von Jono Dry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pelin20012
28.08.2016, 21:49

Ich danke dir für all die guten Tipps :)

0

Das kann jeder lernen. Das Bild ist auch schon sehr gut für den Anfang. Feinschliffe fehlen noch aber das ist Übungssache. Es gibt viele YouTube Tutorials und Bücher dazu. Der Youtubekanal Fine Art Tips ist sehr hilfreich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt mit der Übung. Je mehr du zeichnest bzw abzeichnet, desto besser werden deine Bilder. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wenn das von Dir ist, bin ich etwas neidisch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pelin20012
26.08.2016, 23:51

Ja ist es. Danke dir :)

0

Den Blick dafuer scheinst du zu haben, jetzt noch feinere Abstufungen sehen und auf das Papier uebersetzen.Versuche es mit mehr Lichteffekten im Auge, auch im Bereich der Hornhaut, dann Pupille und Wimpern noch mit angespitztem sehr weichen Bleistift verdunkeln...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?